Johann Sebastian Bach 
Vier Duette BWV 802-805 aus Clavier Übung Teil III
Partita Nr. 2 c-Moll BWV 826 aus Clavier Übung Teil I

Frédéric Chopin 
4 Mazurkas op. 30
3 Mazurkas op. 50

Robert Schumann
Waldszenen op. 82

Der Name Sokolov steht für eine singuläre Art des Klavierspiels. Dass Grigory Sokolov auch ein Meister der Miniaturen ist, beweist er jeweils spätestens am Ende seiner Konzerte mit einem Strauss von Zugaben. Doch auch für die grosse Form besitzt er Atem, Farben, Prägnanz, Sanftmut, Finessen. Es zählt zu den Geheimnissen seiner Kunst, dass er Gewichtiges wie selbstverständlich ausdrücken kann.

Ein­­zel­­ka­r­ten­prei­­se:
Fr. 116.– / 98.– / 84.– / 64.– / 32.–

Konzertdauer bis ca. 20:45 Uhr
mit Pause

Ein Kon­zert des Abon­ne­ments
Neue Kon­zer­t­rei­he Zü­rich

Billette

Vorverkauf und Beratung

Billettkasse Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7, 8002 Zürich ↗

Mo-Fr, 11-18 Uhr

044 206 34 34boxoffice_at_tonhalle.ch

Ermässigungen
Konzertkarten für Fr. 20.– gibt es für: Junge bis 25 / Auszubildende und Studierende bis 35 / Kultur-Legi / IV-Bezüger:innen sowie Inhaber:innen einer Caritas-Soziallegi / Kulturlegi ab Montag der Vorwoche des Konzerts in den besten noch verfügbaren Platzkategorien online oder direkt an der Billettkasse

Rabatt für Abonnent:innen
Mit einem Abo erhalten Sie bis zu 30% Rabatt im Vergleich zu den Einzelpkartenpreisen. Auf jedes zusätzlich gekaufte Billett gibt es 10% Rabatt (8er-Abo) bzw. 20% Rabatt (11er-Abo)

Anreise
Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7
8002 Zürich

tonhallezuerich.ch

Anfahrt Tonhalle
Haltestelle Stockerstrasse

Konzertkarte = ÖV-Ticket innerhalb der Stadt
Dank unserer Partnerschaft mit der @vbzzuerilinie fahren unsere Konzertbesucher:innen am Konzerttag innerhalb Zürichs kostenlos in die Tonhalle und zurück.

Dieses Angebot gilt innerhalb der ZVV Zone 110 (2. Kl.) für Tram, Bus und Zug für alle Konzerte der Neuen Konzertreihe Zürich 2024/25.

Partner

Neue Konzertreihe Zürich
Sa, 22. Juni 2024

Grigory Sokolov Klavier

«Bewitched Love – Alcina»

Georg Friedrich Händel
Ouverture, Musette und Menuet aus «Alcina» HWV 34 
Arien aus «Alcina»:
«Dì cor mio, quanto t’amai», «Sì, son quella», «Ah, mio cor», «Ah! Ruggiero crudel», «Ombre pallide», «Ma quando tornerai», «Mi restano le lagrime»

Arcangelo Corelli / Francesco Geminiani
Concerto Grosso d-Moll H 143 «La Follia»

Alessandro Marcello
Introduzione b-Moll aus Concerto grosso «La Cetra»

Francesco Maria Veracini
Ouvertüre Nr. 6 g-Moll

Mit Auszeichnungen und Ehrentiteln reich gesegnet,
zählt die Mezzosopranistin Magdalena Kožená zu den gefragtesten
und vielseitigsten Sängerinnen unserer Zeit. Ob Oper,
Konzertarie oder Lied – sie fühlt sich auf jedem stilistischen
Terrain zuhause. Mit La Cetra, dem grossartigen Barock-
orchester aus Basel, geht sie auf gemeinsame Entdeckungsreise.

Vor­ver­kauf der Ein­zel­kar­ten ab 19.8.2024

Ein­­zel­­ka­r­ten­prei­­se:
Fr. 128.– / 110.– / 92.– / 72.– / 36.–

Konzertdauer bis ca. 18:45 Uhr
mit Pause

Ein Kon­zert des Abon­ne­ments
Neue Kon­zer­t­rei­he Zü­rich

Vorverkauf und Beratung

Billettkasse Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7, 8002 Zürich ↗

Mo-Fr, 11-18 Uhr

044 206 34 34boxoffice_at_tonhalle.ch

Ermässigungen
Konzertkarten für Fr. 20.– gibt es für: Junge bis 25 / Auszubildende und Studierende bis 35 / Kultur-Legi / IV-Bezüger:innen sowie Inhaber:innen einer Caritas-Soziallegi / Kulturlegi ab Montag der Vorwoche des Konzerts in den besten noch verfügbaren Platzkategorien online oder direkt an der Billettkasse

Rabatt für Abonnent:innen
Mit einem Abo erhalten Sie bis zu 30% Rabatt im Vergleich zu den Einzelpkartenpreisen. Auf jedes zusätzlich gekaufte Billett gibt es 10% Rabatt (8er-Abo) bzw. 20% Rabatt (11er-Abo)

Anreise
Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7
8002 Zürich

tonhallezuerich.ch

Anfahrt Tonhalle
Haltestelle Stockerstrasse

Konzertkarte = ÖV-Ticket innerhalb der Stadt
Dank unserer Partnerschaft mit der @vbzzuerilinie fahren unsere Konzertbesucher:innen am Konzerttag innerhalb Zürichs kostenlos in die Tonhalle und zurück.

Dieses Angebot gilt innerhalb der ZVV Zone 110 (2. Kl.) für Tram, Bus und Zug für alle Konzerte der Neuen Konzertreihe Zürich 2024/25.

Partner

8er
11er
Neue Konzertreihe Zürich
So, 6. Oktober 2024

La Cetra Barockorchester
Andrea Marcon
Leitung
Magdalena Kožená Mezzosopran

Felix Mendelssohn
Klavierkonzert Nr. 2 d-Moll op. 40
Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 11

Emilie Mayer
Sinfonie Nr. 5 f-Moll

Gefeiert als «einer der wenigen Stars der Alten-Musik-Szene» hat Dirigent Philippe Herreweghe längst ein Repertoire erschlossen, das weit über die Grenzen des Barock hinausreicht. Seine Aufnah- men mit Werken der Romantik sind mit namhaften Preisen bedacht worden. Mit einem weiteren Konzert seines Mendelssohn-Zyklus’ mit dem Kammerorchester Basel kehrt Herreweghe nach Zürich zurück und bringt den französischen Pianisten Bertrand Chamayou mit.

Vor­ver­kauf der Ein­zel­kar­ten ab 19.8.2024

Ein­­zel­­ka­r­ten­prei­­se:
Fr. 128.– / 110.– / 92.– / 72.– / 36.–

Konzertdauer bis ca. 20:30 Uhr
mit Pause

Ein Kon­zert des Abon­ne­ments
Neue Kon­zer­t­rei­he Zü­rich

Vorverkauf und Beratung

Billettkasse Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7, 8002 Zürich ↗

Mo-Fr, 11-18 Uhr

044 206 34 34boxoffice_at_tonhalle.ch

Ermässigungen
Konzertkarten für Fr. 20.– gibt es für: Junge bis 25 / Auszubildende und Studierende bis 35 / Kultur-Legi / IV-Bezüger:innen sowie Inhaber:innen einer Caritas-Soziallegi / Kulturlegi ab Montag der Vorwoche des Konzerts in den besten noch verfügbaren Platzkategorien online oder direkt an der Billettkasse

Rabatt für Abonnent:innen
Mit einem Abo erhalten Sie bis zu 30% Rabatt im Vergleich zu den Einzelpkartenpreisen. Auf jedes zusätzlich gekaufte Billett gibt es 10% Rabatt (8er-Abo) bzw. 20% Rabatt (11er-Abo)

Anreise
Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7
8002 Zürich

tonhallezuerich.ch

Anfahrt Tonhalle
Haltestelle Stockerstrasse

Konzertkarte = ÖV-Ticket innerhalb der Stadt
Dank unserer Partnerschaft mit der @vbzzuerilinie fahren unsere Konzertbesucher:innen am Konzerttag innerhalb Zürichs kostenlos in die Tonhalle und zurück.

Dieses Angebot gilt innerhalb der ZVV Zone 110 (2. Kl.) für Tram, Bus und Zug für alle Konzerte der Neuen Konzertreihe Zürich 2024/25.

Partner

8er
11er
Neue Konzertreihe Zürich
Sa, 26. Oktober 2024

Kammerorchester Basel 
Philippe Herreweghe Leitung
Bertrand Chamayou Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart
Serenade Nr. 6 D-Dur KV 239 «Serenata notturna»
Klavierkonzert Nr. 20 d-Moll KV 466

Joseph Haydn
Sinfonie G-Dur Nr. 92 «Oxford»

Im jugendlichen Alter bereits als «Weltstar» gehandelt, widmet sich Pianistin Alexandra Dovgan einer der grössten musikalischen Herausforderungen: dem Werk von Wolfgang Amadeus Mozart. Reich an Pfiff und Finessen sind auch die Sinfonien von Joseph Haydn, von denen das Kammerorchester Basel die beliebte «Oxford» - Sinfonie ausgewählt hat.

Vor­­­ver­­­kauf der Ein­­zel­­ka­r­ten ab 19.8.2024

Ein­­zel­­ka­r­ten­prei­­se:
Fr. 116.– / 98.– / 84.– / 64.– / 32.–

Konzertdauer bis ca. 21:00 Uhr
mit Pause

Ein Kon­zert des Abon­ne­ments
Neue Kon­zer­t­rei­he Zü­rich

Vorverkauf und Beratung

Billettkasse Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7, 8002 Zürich ↗

Mo-Fr, 11-18 Uhr

044 206 34 34boxoffice_at_tonhalle.ch

Ermässigungen
Konzertkarten für Fr. 20.– gibt es für: Junge bis 25 / Auszubildende und Studierende bis 35 / Kultur-Legi / IV-Bezüger:innen sowie Inhaber:innen einer Caritas-Soziallegi / Kulturlegi ab Montag der Vorwoche des Konzerts in den besten noch verfügbaren Platzkategorien online oder direkt an der Billettkasse

Rabatt für Abonnent:innen
Mit einem Abo erhalten Sie bis zu 30% Rabatt im Vergleich zu den Einzelpkartenpreisen. Auf jedes zusätzlich gekaufte Billett gibt es 10% Rabatt (8er-Abo) bzw. 20% Rabatt (11er-Abo)

Anreise
Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7
8002 Zürich

tonhallezuerich.ch

Anfahrt Tonhalle
Haltestelle Stockerstrasse

Konzertkarte = ÖV-Ticket innerhalb der Stadt
Dank unserer Partnerschaft mit der @vbzzuerilinie fahren unsere Konzertbesucher:innen am Konzerttag innerhalb Zürichs kostenlos in die Tonhalle und zurück.

Dieses Angebot gilt innerhalb der ZVV Zone 110 (2. Kl.) für Tram, Bus und Zug für alle Konzerte der Neuen Konzertreihe Zürich 2024/25.

Partner

11er
Neue Konzertreihe Zürich
Fr, 15. November 2024

Kammerorchester Basel
Jonathan Cohen
Leitung
Alexandra Dovgan Klavier

Christoph Willibald Gluck
Orfeo ed Euridice (konzertant)

Kaum eine Oper hat die Geschichte dieser Gattung so nachhaltig geprägt wie Glucks «Orfeo ed Euridice». Allein Orfeos herzzerreissende Klage über den Verlust seiner Ehefrau hat Musikgeschichte geschrieben. Cecilia Bartolis grossartiges Ensemble «Les Musiciens du Prince – Monaco» bringen diesen Opernklassiker in der erfolgreichen Produktion der Salzburger Pfingstfestspiele 2023 konzertant auf die Bühne.

Vor­­­ver­­­kauf der Ein­­zel­­ka­r­ten ab 19.8.2024

Ein­­zel­­ka­r­ten­prei­­se:
Fr. 264.– / 224.– / 184.– / 144.– / 68.–

Konzertdauer bis ca. 20:30 Uhr
mit Pause

Ein Kon­zert des Abon­ne­ments
Neue Kon­zer­t­rei­he Zü­rich

Vorverkauf und Beratung

Billettkasse Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7, 8002 Zürich ↗

Mo-Fr, 11-18 Uhr

044 206 34 34boxoffice_at_tonhalle.ch

Ermässigungen
Konzertkarten für Fr. 20.– gibt es für: Junge bis 25 / Auszubildende und Studierende bis 35 / Kultur-Legi / IV-Bezüger:innen sowie Inhaber:innen einer Caritas-Soziallegi / Kulturlegi ab Montag der Vorwoche des Konzerts in den besten noch verfügbaren Platzkategorien online oder direkt an der Billettkasse

Rabatt für Abonnent:innen
Mit einem Abo erhalten Sie bis zu 30% Rabatt im Vergleich zu den Einzelpkartenpreisen. Auf jedes zusätzlich gekaufte Billett gibt es 10% Rabatt (8er-Abo) bzw. 20% Rabatt (11er-Abo)

Anreise
Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7
8002 Zürich

tonhallezuerich.ch

Anfahrt Tonhalle
Haltestelle Stockerstrasse

Konzertkarte = ÖV-Ticket innerhalb der Stadt
Dank unserer Partnerschaft mit der @vbzzuerilinie fahren unsere Konzertbesucher:innen am Konzerttag innerhalb Zürichs kostenlos in die Tonhalle und zurück.

Dieses Angebot gilt innerhalb der ZVV Zone 110 (2. Kl.) für Tram, Bus und Zug für alle Konzerte der Neuen Konzertreihe Zürich 2024/25.

Partner

8er
11er
Neue Konzertreihe Zürich
Sa, 30. November 2024

Les Musiciens du Prince – Monaco
Gianluca Capuano
Leitung
Mélissa Petit
Sopran
Cecilia Bartoli
Mezzosopran

Johann Sebastian Bach
Kantate «Wachet auf, ruft uns die Stimme» BWV 140
Kantate «Meine Seel erhebt den Herren» BWV 10
Magnificat Es-Dur BWV 243a

Die Kantaten und das berühmte Magnificat von Johann Sebastian Bach sind ein unschätzbarer Kosmos: Sie entführen das Publikum in eine eigene Welt. Das Hörerlebnis wird noch intensiviert, wenn sie aufgeführt werden von einem der besten Chöre der Gegenwart und einem Orchester, das diese Musik auf höchstem Niveau beherrscht: dem RIAS Kammerchor und der Akademie für Alte Musik Berlin.

Vor­­­ver­­­kauf der Ein­­zel­­ka­r­ten ab 19.8.2024

Ein­­zel­­ka­r­ten­prei­­se:
Fr. 136.– / 116.– / 96.– / 76.– / 38.–

Konzertdauer bis ca. 19:30 Uhr
mit Pause

Ein Kon­zert des Abon­ne­ments
Neue Kon­zer­t­rei­he Zü­rich

Vorverkauf und Beratung

Billettkasse Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7, 8002 Zürich ↗

Mo-Fr, 11-18 Uhr

044 206 34 34boxoffice_at_tonhalle.ch

Ermässigungen
Konzertkarten für Fr. 20.– gibt es für: Junge bis 25 / Auszubildende und Studierende bis 35 / Kultur-Legi / IV-Bezüger:innen sowie Inhaber:innen einer Caritas-Soziallegi / Kulturlegi ab Montag der Vorwoche des Konzerts in den besten noch verfügbaren Platzkategorien online oder direkt an der Billettkasse

Rabatt für Abonnent:innen
Mit einem Abo erhalten Sie bis zu 30% Rabatt im Vergleich zu den Einzelpkartenpreisen. Auf jedes zusätzlich gekaufte Billett gibt es 10% Rabatt (8er-Abo) bzw. 20% Rabatt (11er-Abo)

Anreise
Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7
8002 Zürich

tonhallezuerich.ch

Anfahrt Tonhalle
Haltestelle Stockerstrasse

Konzertkarte = ÖV-Ticket innerhalb der Stadt
Dank unserer Partnerschaft mit der @vbzzuerilinie fahren unsere Konzertbesucher:innen am Konzerttag innerhalb Zürichs kostenlos in die Tonhalle und zurück.

Dieses Angebot gilt innerhalb der ZVV Zone 110 (2. Kl.) für Tram, Bus und Zug für alle Konzerte der Neuen Konzertreihe Zürich 2024/25.

Partner

Neue Konzertreihe ZürichExtrakonzert I
Mo, 16. Dezember 2024

RIAS Kammerchor Berlin
Akademie für Alte Musik Berlin

Justin Doyle
Leitung
Soraya Mafi
Sopran
Ulrike Malotta
Mezzosopran
Simon Bode
Tenor
Matthias Winckhler
Bass

Fanny Hensel-Mendelssohn
Ouvertüre C-Dur

Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Geiger, Kammermusiker und Dirigent: Wie kaum ein anderer Musiker versteht es Thomas Zehetmair, seine facettenreichen, musikalischen Vorlieben miteinander zu verbinden. Am Pult seines Stuttgarter Kammerorchesters und mit Solistin Alexandra Dovgan wird er bekannte Werke auf neuartige Weise beleuchten.

Vor­­­ver­­­kauf der Ein­­zel­­ka­r­ten ab 19.8.2024

Ein­­zel­­ka­r­ten­prei­­se:
Fr. 116.– / 98.– / 84.– / 64.– / 32.–

Konzertdauer bis ca. 21:00 Uhr
mit Pause

Ein Kon­zert des Abon­ne­ments
Neue Kon­zer­t­rei­he Zü­rich

Vorverkauf und Beratung

Billettkasse Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7, 8002 Zürich ↗

Mo-Fr, 11-18 Uhr

044 206 34 34boxoffice_at_tonhalle.ch

Ermässigungen
Konzertkarten für Fr. 20.– gibt es für: Junge bis 25 / Auszubildende und Studierende bis 35 / Kultur-Legi / IV-Bezüger:innen sowie Inhaber:innen einer Caritas-Soziallegi / Kulturlegi ab Montag der Vorwoche des Konzerts in den besten noch verfügbaren Platzkategorien online oder direkt an der Billettkasse

Rabatt für Abonnent:innen
Mit einem Abo erhalten Sie bis zu 30% Rabatt im Vergleich zu den Einzelpkartenpreisen. Auf jedes zusätzlich gekaufte Billett gibt es 10% Rabatt (8er-Abo) bzw. 20% Rabatt (11er-Abo)

Anreise
Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7
8002 Zürich

tonhallezuerich.ch

Anfahrt Tonhalle
Haltestelle Stockerstrasse

Konzertkarte = ÖV-Ticket innerhalb der Stadt
Dank unserer Partnerschaft mit der @vbzzuerilinie fahren unsere Konzertbesucher:innen am Konzerttag innerhalb Zürichs kostenlos in die Tonhalle und zurück.

Dieses Angebot gilt innerhalb der ZVV Zone 110 (2. Kl.) für Tram, Bus und Zug für alle Konzerte der Neuen Konzertreihe Zürich 2024/25.

Partner

8er
11er
Neue Konzertreihe Zürich
Di, 7. Januar 2025

Stuttgarter Kammerorchester
Thomas Zehetmair
Leitung
Alexandra Dovgan Klavier

Franz Schubert
Moments musicaux D 780

Robert Schumann
Davidsbündlertänze op. 6

Franz Liszt / Arcadi Volodos
Ungarische Rhapsodie Nr. 13

Sein Anschlag, sein Gespür für kaum je vernommene Klänge, sein besonderes Empfinden für Farben und Zwischentöne machen Arcadi Volodos zu einem Poeten am Klavier. Er ist ein Erzähler, dessen intensivem Vortrag man sich nicht entziehen kann. Jeder seiner Auftritte verdient das Prädikat «atemberaubend».

Vor­­­ver­­­kauf der Ein­­zel­­ka­r­ten ab 19.8.2024

Ein­­zel­­ka­r­ten­prei­­se:
Fr. 116.– / 98.– / 84.– / 64.– / 32.–

Konzertdauer bis ca. 21:00 Uhr
mit Pause

Ein Kon­zert des Abon­ne­ments
Neue Kon­zer­t­rei­he Zü­rich

Vorverkauf und Beratung

Billettkasse Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7, 8002 Zürich ↗

Mo-Fr, 11-18 Uhr

044 206 34 34boxoffice_at_tonhalle.ch

Ermässigungen
Konzertkarten für Fr. 20.– gibt es für: Junge bis 25 / Auszubildende und Studierende bis 35 / Kultur-Legi / IV-Bezüger:innen sowie Inhaber:innen einer Caritas-Soziallegi / Kulturlegi ab Montag der Vorwoche des Konzerts in den besten noch verfügbaren Platzkategorien online oder direkt an der Billettkasse

Rabatt für Abonnent:innen
Mit einem Abo erhalten Sie bis zu 30% Rabatt im Vergleich zu den Einzelpkartenpreisen. Auf jedes zusätzlich gekaufte Billett gibt es 10% Rabatt (8er-Abo) bzw. 20% Rabatt (11er-Abo)

Anreise
Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7
8002 Zürich

tonhallezuerich.ch

Anfahrt Tonhalle
Haltestelle Stockerstrasse

Konzertkarte = ÖV-Ticket innerhalb der Stadt
Dank unserer Partnerschaft mit der @vbzzuerilinie fahren unsere Konzertbesucher:innen am Konzerttag innerhalb Zürichs kostenlos in die Tonhalle und zurück.

Dieses Angebot gilt innerhalb der ZVV Zone 110 (2. Kl.) für Tram, Bus und Zug für alle Konzerte der Neuen Konzertreihe Zürich 2024/25.

Partner

11er
Neue Konzertreihe Zürich
Di, 14. Januar 2025

Arcadi Volodos Klavier

Robert Schumann
Fantasiestücke op. 73

Johannes Brahms
Cellosonate Nr. 2 F-Dur op. 99

Felix Mendelssohn
Cellosonate Nr. 2 D-Dur op. 58

Einzeln bereits garantieren sie Höhenflüge der Fantasie. Wie mag es erst klingen, wenn sie nun gemeinsam auftreten? Sol Gabetta am Cello und Kristian Bezuidenhout an einem historischen Flügel bilden seit Langem ein kammermusikalisches Duo und spüren den Geheimnissen der deutschen Romantik nach.

Vor­­­ver­­­kauf der Ein­­zel­­ka­r­ten ab 19.8.2024

Ein­­zel­­ka­r­ten­prei­­se:
Fr. 116.– / 98.– / 84.– / 64.– / 32.–

Konzertdauer bis ca. 21:45 Uhr
mit Pause

Ein Kon­zert des Abon­ne­ments
Neue Kon­zer­t­rei­he Zü­rich

Vorverkauf und Beratung

Billettkasse Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7, 8002 Zürich ↗

Mo-Fr, 11-18 Uhr

044 206 34 34boxoffice_at_tonhalle.ch

Ermässigungen
Konzertkarten für Fr. 20.– gibt es für: Junge bis 25 / Auszubildende und Studierende bis 35 / Kultur-Legi / IV-Bezüger:innen sowie Inhaber:innen einer Caritas-Soziallegi / Kulturlegi ab Montag der Vorwoche des Konzerts in den besten noch verfügbaren Platzkategorien online oder direkt an der Billettkasse

Rabatt für Abonnent:innen
Mit einem Abo erhalten Sie bis zu 30% Rabatt im Vergleich zu den Einzelpkartenpreisen. Auf jedes zusätzlich gekaufte Billett gibt es 10% Rabatt (8er-Abo) bzw. 20% Rabatt (11er-Abo)

Anreise
Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7
8002 Zürich

tonhallezuerich.ch

Anfahrt Tonhalle
Haltestelle Stockerstrasse

Konzertkarte = ÖV-Ticket innerhalb der Stadt
Dank unserer Partnerschaft mit der @vbzzuerilinie fahren unsere Konzertbesucher:innen am Konzerttag innerhalb Zürichs kostenlos in die Tonhalle und zurück.

Dieses Angebot gilt innerhalb der ZVV Zone 110 (2. Kl.) für Tram, Bus und Zug für alle Konzerte der Neuen Konzertreihe Zürich 2024/25.

Partner

8er
11er
Neue Konzertreihe Zürich
Di, 4. Februar 2025

Sol Gabetta Violoncello
Kristian Bezuidenhout Hammerflügel

Ludwig van Beethoven 
Sonate Nr. 31 As-Dur op. 110

Robert Schumann 
Sonate Nr. 2 g-Moll op.22

César Frank
Prélude, Choral et Fugue FWV 21

Sergej Prokofjew
Sonate Nr. 2 d-Moll op. 14

Sie wird als «Rising Star am Klavierhimmel», gar als «Wunderkind» gepriesen. Ihr Name: Alexandra Dovgan.
In dieser Spielzeit präsentiert sich die in Moskau geborene und mit mehreren internationalen Preisen bedachte Musikerin in unserer Konzertreihe auch mit einem Solo-Rezital, das ihre ganze stilistische Bandbreite dokumentiert.

Vor­­­ver­­­kauf der Ein­­zel­­ka­r­ten ab 19.8.2024

Ein­­zel­­ka­r­ten­prei­­se:
Fr. 78.– / 66.– / 54.– / 42.– / 21.–

Konzertdauer bis ca. 19:00 Uhr
mit Pause

Ein Kon­zert des Abon­ne­ments
Neue Kon­zer­t­rei­he Zü­rich

Vorverkauf und Beratung

Billettkasse Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7, 8002 Zürich ↗

Mo-Fr, 11-18 Uhr

044 206 34 34boxoffice_at_tonhalle.ch

Ermässigungen
Konzertkarten für Fr. 20.– gibt es für: Junge bis 25 / Auszubildende und Studierende bis 35 / Kultur-Legi / IV-Bezüger:innen sowie Inhaber:innen einer Caritas-Soziallegi / Kulturlegi ab Montag der Vorwoche des Konzerts in den besten noch verfügbaren Platzkategorien online oder direkt an der Billettkasse

Rabatt für Abonnent:innen
Mit einem Abo erhalten Sie bis zu 30% Rabatt im Vergleich zu den Einzelpkartenpreisen. Auf jedes zusätzlich gekaufte Billett gibt es 10% Rabatt (8er-Abo) bzw. 20% Rabatt (11er-Abo)

Anreise
Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7
8002 Zürich

tonhallezuerich.ch

Anfahrt Tonhalle
Haltestelle Stockerstrasse

Konzertkarte = ÖV-Ticket innerhalb der Stadt
Dank unserer Partnerschaft mit der @vbzzuerilinie fahren unsere Konzertbesucher:innen am Konzerttag innerhalb Zürichs kostenlos in die Tonhalle und zurück.

Dieses Angebot gilt innerhalb der ZVV Zone 110 (2. Kl.) für Tram, Bus und Zug für alle Konzerte der Neuen Konzertreihe Zürich 2024/25.

Partner

Neue Konzertreihe ZürichExtrakonzert II
So, 23. März 2025

Alexandra Dovgan Klavier

Das Programm wird wie stets zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. 

Wie gern würde man bei Konzerten von Grigory Sokolov eine Repeat-Taste bedienen und einige Stücke gleich noch einmal hören. Doch es ist die Kunst des Augenblicks, die die Auftritte dieses Pianisten so verführerisch macht. Sein Spiel besitzt etwas, was sich allenfalls mit dem Begriff «Magie» umschreiben lässt.

Vor­­­ver­­­kauf der Ein­­zel­­ka­r­ten ab 19.8.2024

Ein­­zel­­ka­r­ten­prei­­se:
Fr. 116.– / 98.– / 84.– / 64.– / 32.–

Konzertdauer bis ca. 20:45 Uhr
mit Pause

Ein Kon­zert des Abon­ne­ments
Neue Kon­zer­t­rei­he Zü­rich

Vorverkauf und Beratung

Billettkasse Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7, 8002 Zürich ↗

Mo-Fr, 11-18 Uhr

044 206 34 34boxoffice_at_tonhalle.ch

Ermässigungen
Konzertkarten für Fr. 20.– gibt es für: Junge bis 25 / Auszubildende und Studierende bis 35 / Kultur-Legi / IV-Bezüger:innen sowie Inhaber:innen einer Caritas-Soziallegi / Kulturlegi ab Montag der Vorwoche des Konzerts in den besten noch verfügbaren Platzkategorien online oder direkt an der Billettkasse

Rabatt für Abonnent:innen
Mit einem Abo erhalten Sie bis zu 30% Rabatt im Vergleich zu den Einzelpkartenpreisen. Auf jedes zusätzlich gekaufte Billett gibt es 10% Rabatt (8er-Abo) bzw. 20% Rabatt (11er-Abo)

Anreise
Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7
8002 Zürich

tonhallezuerich.ch

Anfahrt Tonhalle
Haltestelle Stockerstrasse

Konzertkarte = ÖV-Ticket innerhalb der Stadt
Dank unserer Partnerschaft mit der @vbzzuerilinie fahren unsere Konzertbesucher:innen am Konzerttag innerhalb Zürichs kostenlos in die Tonhalle und zurück.

Dieses Angebot gilt innerhalb der ZVV Zone 110 (2. Kl.) für Tram, Bus und Zug für alle Konzerte der Neuen Konzertreihe Zürich 2024/25.

Partner

8er
11er
Neue Konzertreihe Zürich
Mo, 24. März 2025

Grigory Sokolov Klavier

Johann Sebastian Bach 
Johannes-Passion BWV 245

Nachdem er seine medizinische Laufbahn in jungen Jahren beendet und das Collegium Vocale Gent gegründet hatte, konnte Philippe Herreweghe sein neues Ensemble rasch in die Weltelite führen und ihm dort einen dauerhaften Platz garantieren. Eine Aufführung von Bachs «Johannes-Passion» unter Herreweghes Leitung ist immer ein Ereignis – die Solist:innen: ein Genuss!

Vor­­­ver­­­kauf der Ein­­zel­­ka­r­ten ab 19.8.2024

Ein­­zel­­ka­r­ten­prei­­se:
Fr. 148.– / 126.– / 104.– / 82.– / 41.–

Konzertdauer bis ca. 20:45 Uhr
mit Pause

Ein Kon­zert des Abon­ne­ments
Neue Kon­zer­t­rei­he Zü­rich

Vorverkauf und Beratung

Billettkasse Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7, 8002 Zürich ↗

Mo-Fr, 11-18 Uhr

044 206 34 34boxoffice_at_tonhalle.ch

Ermässigungen
Konzertkarten für Fr. 20.– gibt es für: Junge bis 25 / Auszubildende und Studierende bis 35 / Kultur-Legi / IV-Bezüger:innen sowie Inhaber:innen einer Caritas-Soziallegi / Kulturlegi ab Montag der Vorwoche des Konzerts in den besten noch verfügbaren Platzkategorien online oder direkt an der Billettkasse

Rabatt für Abonnent:innen
Mit einem Abo erhalten Sie bis zu 30% Rabatt im Vergleich zu den Einzelpkartenpreisen. Auf jedes zusätzlich gekaufte Billett gibt es 10% Rabatt (8er-Abo) bzw. 20% Rabatt (11er-Abo)

Anreise
Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7
8002 Zürich

tonhallezuerich.ch

Anfahrt Tonhalle
Haltestelle Stockerstrasse

Konzertkarte = ÖV-Ticket innerhalb der Stadt
Dank unserer Partnerschaft mit der @vbzzuerilinie fahren unsere Konzertbesucher:innen am Konzerttag innerhalb Zürichs kostenlos in die Tonhalle und zurück.

Dieses Angebot gilt innerhalb der ZVV Zone 110 (2. Kl.) für Tram, Bus und Zug für alle Konzerte der Neuen Konzertreihe Zürich 2024/25.

Partner

Neue Konzertreihe ZürichExtrakonzert III
Karsamstag, 19. April 2025

Collegium Vocale Gent
Philippe Herreweghe
Leitung
Reinoud Van Mechelen Evangelist
Krešimir Stražanac Jesus
Dorothee Mields Sopran
Alex Potter
Altus
Guy Cutting Tenor
Johannes Kammler Bass

Robert Schumann 
Indroduktion und Allegro appassionato
für Klavier und Orchester G-Dur op. 92

Felix Mendelssohn 
Ouvertüre, Intermezzo, Notturno und Scherzo
aus «Ein Sommernachtstraum» opp. 21 & 61

Robert Schumann
Klavierkonzert a-Moll op. 54

Musik ist immer aufregend, erfindet sich stets neu. Wer könnte davon so eindringlich Zeugnis ablegen wie Sir András Schiff? Ob am Flügel, als bekennender Kammermusiker oder als Dirigent und Solist, als «Primus inter pares» wie jetzt an der Seite des Orchestra of the Age of Enlightenment – mit Schiffs Name verbindet sich stets höchste Kunst.


Vor­­­ver­­­kauf der Ein­­zel­­ka­r­ten ab 19.8.2024

Ein­­zel­­ka­r­ten­prei­­se:
Fr. 136.– / 116.– / 96.– / 76.– / 38.–

Konzertdauer bis ca. 20:45 Uhr
mit Pause

Ein Kon­zert des Abon­ne­ments
Neue Kon­zer­t­rei­he Zü­rich

Vorverkauf und Beratung

Billettkasse Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7, 8002 Zürich ↗

Mo-Fr, 11-18 Uhr

044 206 34 34boxoffice_at_tonhalle.ch

Ermässigungen
Konzertkarten für Fr. 20.– gibt es für: Junge bis 25 / Auszubildende und Studierende bis 35 / Kultur-Legi / IV-Bezüger:innen sowie Inhaber:innen einer Caritas-Soziallegi / Kulturlegi ab Montag der Vorwoche des Konzerts in den besten noch verfügbaren Platzkategorien online oder direkt an der Billettkasse

Rabatt für Abonnent:innen
Mit einem Abo erhalten Sie bis zu 30% Rabatt im Vergleich zu den Einzelpkartenpreisen. Auf jedes zusätzlich gekaufte Billett gibt es 10% Rabatt (8er-Abo) bzw. 20% Rabatt (11er-Abo)

Anreise
Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7
8002 Zürich

tonhallezuerich.ch

Anfahrt Tonhalle
Haltestelle Stockerstrasse

Konzertkarte = ÖV-Ticket innerhalb der Stadt
Dank unserer Partnerschaft mit der @vbzzuerilinie fahren unsere Konzertbesucher:innen am Konzerttag innerhalb Zürichs kostenlos in die Tonhalle und zurück.

Dieses Angebot gilt innerhalb der ZVV Zone 110 (2. Kl.) für Tram, Bus und Zug für alle Konzerte der Neuen Konzertreihe Zürich 2024/25.

Partner

8er
11er
Neue Konzertreihe Zürich
Mo, 19. Mai 2025

Orchestra of the Age of Enlightenment
Sir András Schiff
Hammerflügel & Leitung

Sergej Prokofjew 
Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25 «Symphonie classique»

Ludwig van Beethoven
Violinkonzert D-Dur op. 61

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 104 D-Dur «London»

«Als ob ihre Geige eine menschliche Stimme besässe».
Wenn Vilde Frang ihr Instrument sprechen lässt, bilden Technik und Klang eine unverwechselbare Allianz. Das eignet sie für höchste Aufgaben, etwa das Violinkonzert von Ludwig van Beethoven. Für höchst aufregende Interpretationen bekannt ist auch der junge Dirigent Maxim Emelyanychev, der das Scottish Chamber Orchestra leitet. 

Vor­­­ver­­­kauf der Ein­­zel­­ka­r­ten ab 19.8.2024

Ein­­zel­­ka­r­ten­prei­­se:
Fr. 128.– / 110.– / 92.– / 72.– / 36.–

Konzertdauer bis ca. 20:00 Uhr
mit Pause

Ein Kon­zert des Abon­ne­ments
Neue Kon­zer­t­rei­he Zü­rich

Vorverkauf und Beratung

Billettkasse Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7, 8002 Zürich ↗

Mo-Fr, 11-18 Uhr

044 206 34 34boxoffice_at_tonhalle.ch

Ermässigungen
Konzertkarten für Fr. 20.– gibt es für: Junge bis 25 / Auszubildende und Studierende bis 35 / Kultur-Legi / IV-Bezüger:innen sowie Inhaber:innen einer Caritas-Soziallegi / Kulturlegi ab Montag der Vorwoche des Konzerts in den besten noch verfügbaren Platzkategorien online oder direkt an der Billettkasse

Rabatt für Abonnent:innen
Mit einem Abo erhalten Sie bis zu 30% Rabatt im Vergleich zu den Einzelpkartenpreisen. Auf jedes zusätzlich gekaufte Billett gibt es 10% Rabatt (8er-Abo) bzw. 20% Rabatt (11er-Abo)

Anreise
Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7
8002 Zürich

tonhallezuerich.ch

Anfahrt Tonhalle
Haltestelle Stockerstrasse

Konzertkarte = ÖV-Ticket innerhalb der Stadt
Dank unserer Partnerschaft mit der @vbzzuerilinie fahren unsere Konzertbesucher:innen am Konzerttag innerhalb Zürichs kostenlos in die Tonhalle und zurück.

Dieses Angebot gilt innerhalb der ZVV Zone 110 (2. Kl.) für Tram, Bus und Zug für alle Konzerte der Neuen Konzertreihe Zürich 2024/25.

Partner

11er
Neue Konzertreihe Zürich
Sa, 31. Mai 2025

Scottish Chamber Orchestra
Maxim Emelyanychev
Leitung
Vilde Frang Violine

Carl Philipp Emanuel Bach 
Sinfonie F-Dur Wq 183/3
Cellokonzert A-Dur Wq 172

Johannes Brahms 
Liebeslieder-Walzer op. 52
(Bearbeitung für Streichorchester)

Robert Schumann
Cellokonzert a-Moll op. 129

Sie wird als «Wirbelwind am Cello» bezeichnet. In der Tat hat sich die Karriere der in Deutschland lebenden, russischen Cellistin Anastasia Kobekina im Eiltempo entwickelt. Zwei herrliche Solo-konzerte präsentiert sie mit dem Zürcher Kammer- orchester, das sich ausserdem den Liebeslieder-Walzern von Johannes Brahms in ungewohnter Besetzung widmen wird.


Vor­­­ver­­­kauf der Ein­­zel­­ka­r­ten ab 19.8.2024

Ein­­zel­­ka­r­ten­prei­­se:
Fr. 128.– / 110.– / 92.– / 72.– / 36.–

Konzertdauer bis ca. 20:45 Uhr
mit Pause

Ein Kon­zert des Abon­ne­ments
Neue Kon­zer­t­rei­he Zü­rich

Vorverkauf und Beratung

Billettkasse Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7, 8002 Zürich ↗

Mo-Fr, 11-18 Uhr

044 206 34 34boxoffice_at_tonhalle.ch

Ermässigungen
Konzertkarten für Fr. 20.– gibt es für: Junge bis 25 / Auszubildende und Studierende bis 35 / Kultur-Legi / IV-Bezüger:innen sowie Inhaber:innen einer Caritas-Soziallegi / Kulturlegi ab Montag der Vorwoche des Konzerts in den besten noch verfügbaren Platzkategorien online oder direkt an der Billettkasse

Rabatt für Abonnent:innen
Mit einem Abo erhalten Sie bis zu 30% Rabatt im Vergleich zu den Einzelpkartenpreisen. Auf jedes zusätzlich gekaufte Billett gibt es 10% Rabatt (8er-Abo) bzw. 20% Rabatt (11er-Abo)

Anreise
Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7
8002 Zürich

tonhallezuerich.ch

Anfahrt Tonhalle
Haltestelle Stockerstrasse

Konzertkarte = ÖV-Ticket innerhalb der Stadt
Dank unserer Partnerschaft mit der @vbzzuerilinie fahren unsere Konzertbesucher:innen am Konzerttag innerhalb Zürichs kostenlos in die Tonhalle und zurück.

Dieses Angebot gilt innerhalb der ZVV Zone 110 (2. Kl.) für Tram, Bus und Zug für alle Konzerte der Neuen Konzertreihe Zürich 2024/25.

Partner

8er
11er
Neue Konzertreihe Zürich
Di, 24. Juni 2025

Zürcher Kammerorchester
Willi Zimmermann
Konzertmeister
Anastasia Kobekina Violoncello

Archiv

Kulturreise
Sa, 8. – Mi, 12. Juni 2024

Hamburg
mit Worpswede

Reiseprospekt
Neue Konzertreihe Zürich
Mo, 27. Mai 2024
19:30Tonhalle Zürich

Concerto Köln
Julia Lezhneva Sopran

Apéro mit Musik für unsere Abonnent:innen
Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Johann Gottlieb Graun
Sinfonie B-Dur für Streicher und B.c.

Nicola Antonio Porpora
«In caelo stelle clare fulgescant» Motette für Sopran, Streicher und B.c.

Antonio Vivaldi
Concerto c-Moll für Streicher und B.c. RV 120

Georg Friedrich Händel
«Parto, si, ma non so poi» Arie aus «Flavio, Re de' Longobardi»
«Brilla nell’alma». Arie aus «Alessandro»

Antonio Vivaldi
Ouvertüre aus der Oper «L’Olimpiade»
«Zeffiretti, che sussurrate». Arie aus «Ercole su’l Termodonte»

Georg Friedrich Händel
«Un pensiero nemico di pace». Arie aus «Il Trionfo del Tempo e del Disinganno»

Antonio Vivaldi
Concerto F-Dur «La tempesta di mare» für Flöte, Streicher und B.c.

Carl Heinrich Graun
«Senza di te, mio bene». Arie aus «Coriolano»

Antonio Vivaldi
«Agitata da due venti» aus «La Griselda»

Zugaben:

C.H.Graun
«Mi paventi il figlio indegno», Arie der Agrippina aus Britannico

Händel
«Lascia la spina, cogli la rosa», Arie der Piacere
«Tu del Ciel ministro eletto», Arie der Bellezza 
aus Il Trionfo del Tempo e del Disinganno, HWV 46a

Vivaldi
«Sposa son disprezzata», Arie aus der Oper Bajazet, RV 703

Händel
«Rejoice greatly, o daughter of Zion», Arie für Sopran aus dem Messiah, HWV 56 (Nr. 16)

Porpora
«Alleluia!» aus der Motette In caelo stelle clare fulgescant

Ittinger Pfingstkonzerte
Fr, 17. - Mo, 20. Mai 2024
Kartause Ittingen

Die Ittinger Pfingstkonzerte mit dem Thema «Notturno» unter der Künstlerischen Leitung von Isabelle Faust.

Rückblick & Konzertkritik

Programmbuch Ittinger Pfingstkonzerte 2024
Auffahrtskonzerte Münsterlingen
Do, (Auffahrt), 9. Mai 2024
15:00Klosterkirche Münsterlingen

Dorothee Mields Sopran
Salagon Quartett
Miriam Shalinsky
Kontrabass

Wolfgang Amadeus Mozart 
Andante aus dem Streichquartett F-Dur KV 168

Luigi Boccherini 
Stabat Mater für Sopran und Streichquintett

Felix Mendelssohn
Salve Regina Es-Dur

Auffahrtskonzerte Münsterlingen
Do, (Auffahrt), 9. Mai 2024
11:30Klosterkirche Münsterlingen

Chouchane Siranossian Violine

Solo-Rezital

Giuseppe Tartini 
Sonate für Violine solo g-Moll «Teufelstriller»

Johann Sebastian Bach 
Partita für Violine solo Nr. 2 d-Moll BWV 1004

Eugène Ysaÿe 
Sonate für Violine solo d-Moll op. 27/3 «Ballade»

Auffahrtskonzerte Münsterlingen
Mi, 8. Mai 2024
19:30Klosterkirche Münsterlingen

VOCES8
«After Silence»

Orlando Gibbons 
Drop, Drop, Slow Tears

Arvo Pärt
The Deer’s Cry

Thomas Tallis 
O Nata Lux

Tomás Luis de Victoria 
Regina Caeli á 8

Roxanna Panufnik 
Love Endureth

Claudio Monteverdi
Madrigale, Buch VI: Lagrime d’amante al sepolcro dell’amata

Sergei Rachmaninow 
Bogoroditse Devo

Stephen Paulus 
The Road Home

Giovanni Pierluigi da Palestrina
Magnificat Primi Toni

Kulturreise
Mi, 1. – Mo, 6. Mai 2024

Vicenza
«Omaggio a Palladio»

Karsamstag, 30. März 2024
18:00Tonhalle Zürich

Zürcher Sing-Akademie
Freiburger Barockorchester
Francesco Corti Leitung


Maximillian Schmitt Evangelist
Yannick Debus Christus
Kateryna Kasper Sopran
Philippe Jaroussky Altus
Zachary Wilder Tenor
Andreas Wolf Bass

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Johann Sebastian Bach
Matthäus-Passion BWV 244

Ittinger Sonntagskonzerte
So, 24. März 2024
11:00Kartause Ittingen

Gli Incogniti

«Il Mondo Al Rovescio – Die Welt steht Kopf»

Antonio Vivaldi
Concerto C-Dur RV 114
Concerto für Violine und Violoncello F-Dur RV 554 «Il Proteo, ossia il mondo al rovescio»
Concerto für Oboe d-Moll RV 454
Concerto für Violine A-Dur RV 344
Concerto für Violine und Oboe F-Dur RV 543
Concerto für Violine e-Moll RV 278
Concerto für Violine, Oboe und Orgel C-Dur RV 554

Neue Konzertreihe Zürich
Mo, 11. März 2024
19:30Tonhalle Zürich

Bruce Liu Klavier

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Jean-Philippe Rameau
Le tendres plaints
Les cyclopes
Menuet
2me Menuet
Les Sauvagas
La Poule
Gavotte et six doubles

Frédéric Chopin
Variationen «Là ci darem la mano»
aus Mozarts «Don Giovanni» op. 2

Maurice Ravel
Miroirs

Franz Liszt
Réminiscences de Don Juan

Zugaben: 
Bach/Siloti, Präludium e-Moll BWV 855a aus WTK Band 1
Chopin, Walzer Des-Dur op. 64/1 «Minutenwalzer»

Kulturreise
Do, 29. Februar – Di, 5. März 2024

Berlin
im Frühjahr

Reiseprospekt
Neue Konzertreihe Zürich
Di, 27. Februar 2024
19:30Tonhalle Zürich

Kammerorchester Basel
Jonathan Cohen Leitung
Alexandra Dovgan Klavier

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre zu «Lucio Silla» KV 135
Klavierkonzert Nr. 5 D-Dur KV 175 

Josef Mysliveček
Concertino Es-Dur für 2 Klarinetten, 2 Hörner, Fagott und Orchester

Wolfgang Amadeus Mozart
Suite aus «Thamos, König von Ägypten» KV 345
Klavierkonzert Nr. 9 Es-Dur KV 271 «Jenamy»

Zugabe: F. Chopin, Walzer cis-Moll op. 64 Nr. 2

Ittinger Sonntagskonzerte
So, 18. Februar 2024
11:00Kartause Ittingen

Bertrand Chamayou Klavier

Franz Liszt 
Légende Nr. 2 «Saint François de Paule marchant sur les Flots»

Robert Schumann 
Fantasie C-Dur op. 17

Unsuk Chin
Drei Etüden aus Sechs Etüden

Maurice Ravel 
Gaspard de la Nuit

Neue Konzertreihe Zürich
Mo, 5. Februar 2024
19:30Tonhalle Zürich

Collegium Vocale Gent
Orchestre des Champs-Elysées
Philippe Herreweghe Leitung
Regula Mühlemann Sopran
Florian Boesch Bariton

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 7 h-Moll D 759 «Unvollendete»  

Johannes Brahms
Ein deutsches Requiem op. 45

Kulturreise
Mi, 24. – So, 28. Januar 2024

Salzburg
Mozartwoche

Reiseprospekt
Ittinger Sonntagskonzerte
So, 14. Januar 2024
11:00Kartause Ittingen

Trio Sōra

Johannes Brahms
Klaviertrio H-Dur op. 8/1 (Fassung 1889)

Maurice Ravel
Klaviertrio a-Moll

Neue Konzertreihe Zürich
So, 7. Januar 2024
17:00Tonhalle Zürich

Angela Hewitt Klavier

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Johann Sebastian Bach
6 Präludien und Fugen BWV 846-851
aus «Das Wohltemperierte Klavier» Band 1

Felix Mendelssohn
Präludium und Fuge e-Moll op. 35/1

Dmitri Schostakowitsch
Präludium und Fuge Nr. 18 f-Moll
aus «24 Präludien und Fugen» op. 87

Samuel Barber
Fuga. Allegro con spirito
aus Klaviersonate es-Moll op. 26

Robert Schumann
Klaviersonate Nr. 1 fis-Moll op. 11

Zugabe: R. Strauss, Morgen, Op. 27 No. 4 (Arr. Reger for Piano)

Neue Konzertreihe ZürichWeihnachtskonzert
Sa, 23. Dezember 2023
18:00Tonhalle Zürich

Schweizer Jugendchor
Capriccio Barockorchester
Nicolas Fink Leitung

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Johann Sebastian Bach
Messe h-Moll BWV 232

Neue Konzertreihe Zürich
Mo, 18. Dezember 2023
19:30Tonhalle Zürich

Janine Jansen Violine
Denis Kozhukhin
Klavier

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Johannes Brahms
Scherzo c-Moll aus der F.A.E.-Sonate
Violinsonate Nr. 2 A-Dur op. 100

Clara Schumann
Drei Romanzen op. 22 

Johannes Brahms
Sonate Nr. 3 d-Moll op. 108

Zugaben:
Béla Bartók
Rumänische Volkstänze

Lili Boulanger
Nocturne

Neue Konzertreihe Zürich
Mo, 4. Dezember 2023
19:30Tonhalle Zürich

Sir András Schiff Klavier

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar


Johann Sebastian Bach

Clavier Übung Teil II
Italienisches Konzert BWV 971
Französische Ouvertüre h-Moll BWV 831 

Clavier Übung Teil IV
Goldberg-Variationen BWV 988

Ittinger Sonntagskonzerte
So, 3. Dezember 2023
11:00Kartause Ittingen

Cuarteto Casals

Joseph Haydn
Streichquartett A-Dur op. 20/6 Hob.III:36

Sofia Asgatowna Gubaidulina
Reflections on the Theme B-A-C-H

Johann Sebastian Bach
4 Contrapuncti aus «Die Kunst der Fuge» BWV 1080

Ludwig van Beethoven
Streichquartett Nr. 16 F-Dur op. 135

Zugabe: Contrapunctus No.7 aus «Die Kunst der Fuge» BWV 1080

Neue Konzertreihe Zürich
Mi, 22. November 2023
19:30Tonhalle Zürich

European Philharmonic of Switzerland
Charles Dutoit
Leitung
Martha Argerich
Klavier

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Maurice Ravel
Le Tombeau de Couperin

Robert Schumann
Klavierkonzert a-Moll op. 54

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Zugaben:
vor der Pause
 
R. Schumann, Von fremden Ländern und Menschen aus Kinderszenen op. 15

am Schluss
Orchester: M. Ravel, Pavane pour une infante défunte

Ittinger Sonntagskonzerte
So, 5. November 2023
11:00Kartause Ittingen

Anastasia Kobekina Violoncello
Jean-Sélim Abdelmoula
Klavier

Lili Boulanger
Trois Pièces pour violoncelle et piano

Gabriel Fauré
Violinsonate A-Dur op.13/1
in der Bearbeitung für Klavier und Violoncello von A.Kobekina

Mykola Lysenko
Élégie «La Tristesse» op.39

Sergei Rachmaninov
Sonate für Violoncello und Klavier g-Moll op.19

Neue Konzertreihe Zürich
Fr, 3. November 2023
19:30Tonhalle Zürich

Isabelle Faust Violine
Anne Katharina Schreiber
Violine
Antoine Tamestit
Viola
Jean-Guihen Queyras
Violoncello
Alexander Melnikov
Klavier

Fotos vom Konzertabend © Quim Vilar

Robert Schumann
Streichquartett Nr. 1 a-Moll op. 41/1
Klavierquartett Es-Dur op. 47
Klavierquintett Es-Dur op. 44

Zugabe: Brahms, Andante un poco adagio aus Klavierquintett f-Moll op.34

Neue Konzertreihe Zürich
Mi, 25. Oktober 2023
19:30Tonhalle Zürich

Kammerorchester Basel
Philippe Herreweghe
Leitung
Vilde Frang Violine

Vilde Frang mit Philippe Herreweghe in der Tonhalle Zürich 
25.10.23 © Quim Vilar

William Sterndale Bennett
Konzertouvertüre «Die Najaden» 

Robert Schumann
Violinkonzert d-Moll

Felix Mendelssohn Bartholdy
Sinfonie Nr. 5 d-Moll «Reformation» 

Zugabe: Antonio Montanari (1676-1737), Giga Senza Basso

Kulturreise
Do, 12. - Mo, 16. Oktober 2023

Prag
im Herbst

Reiseprospekt
Neue Konzertreihe ZürichExtrakonzert II
Mo, 26. Juni 2023
19:30Tonhalle Zürich

Kammerorchester Basel

Giovanni Antonini Leitung
Isabelle Faust Violine
Sol Gabetta Violoncello
Kristian Bezuidenhout Klavier

Joseph Martin Kraus
Ouvertüre zur Schauspielmusik «Olympie»

Ludwig van Beethoven
Konzert für Klavier, Violine und Violoncello C-Dur op. 56 «Tripelkonzert»
Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93

Auffahrtskonzerte MünsterlingenKonzert IV
Do, 18. Mai 2023
17:00Klosterkirche Münsterlingen

Werner Güra Tenor
Christoph Berner Hammerflügel

Franz Schubert
Lieder aus «Schwanengesang» und Ballade «Der Taucher»
zum Bodenseefestival-Thema «über Grenzen»

Dieses Konzert musste wegen kurzfristiger Erkrankung Werner Güras leider ersatzlos abgesagt werden.

Auffahrtskonzerte MünsterlingenKonzert III
Do, 18. Mai 2023
14:00Klosterkirche Münsterlingen

vision string quartet
Sebastian Manz
Klarinette

Anton Webern
Langsamer Satz für Streichquartett

Johannes Brahms
Klarinettenquintett h-Moll op.115

Auffahrtskonzerte MünsterlingenKonzert II
Do, 18. Mai 2023
11:00Klosterkirche Münsterlingen

Avi Avital Mandoline
Olga Pashchenko Hammerflügel

Johann Sebastian Bach
Sonate G-Dur BWV 1019

Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate e-Moll KV 304

Johann Nepomuk Hummel
Grande Sonate C-Dur

Auffahrtskonzerte MünsterlingenKonzert I
Mi, 17. Mai 2023
19:30Klosterkirche Münsterlingen

Stefan Temmingh Blockflöte
Capricornus Consort Basel

Leipzig 1723 • Bach und seine Mitbewerber um die Thomaskantorenstelle

Christoph Graupner 
Altblockflötenkonzert F-Dur 

Johann Friedrich Fasch 
Blockflötenkonzert F-Dur

Johann Sebastian Bach
Konzert F-Dur für zwei Blockflöten, Cembalo und Streicher BWV 1057

Georg Philipp Telemann
Blockflötenkonzert C-Dur

Neue Konzertreihe Zürich
Sa, 13. Mai 2023
18:30Tonhalle Zürich

Grigory Sokolov Klavier

Henry Purcell
A Ground in Gamut G-Dur Z 645
Suite Nr. 2 g-Moll Z 661 
Prelude – Almand – Corant – Saraband
A New Irish Tune «Lilliburlero» G-Dur Z 646
A New Scottish Tune G-Dur Z 655 
Trumpet Tune «Cibell» C-Dur ZT 678
Suite Nr. 4 a-Moll Z 663
Prelude – Almand – Corant – Saraband
Rondo «Round O» d-Moll ZT 684
Suite Nr. 7 d-Moll Z 668
Almand («very slow») – Corant – Hornpipe
Chacone g-Moll ZT 680

Wolfgang Amadeus Mozart
Klaviersonate B-Dur 333/315c
Adagio h-Moll KV 540

Kulturreise
Do, 4. - Mo, 8. Mai 2023

Vicenza
Festival «Omaggio a Palladio»

Reiseprospekt
Neue Konzertreihe Zürich
Di, 18. April 2023
19:30Tonhalle Zürich

Kammerorchester Basel
Umberto Benedetti Michelangeli Leitung
Regula Mühlemann Sopran

Wolfgang Amadeus Mozart
Arien 
«Giunse alfin il momento – Deh vieni, non tardar» aus Le nozze di Figaro 
«L’amerò, sarò costante» aus Il re pastore 
«Schon lacht der holde Frühling» Konzertarie 
«Ruhe sanft, mein holdes Leben» aus Zaide 
«Ach, ich fühl’s» aus Die Zauberflöte 
«In un istante… Parto, m’affretto» aus Lucio Silla

alternierend mit
Gabriel Fauré
Pavane und Masques et bergamasques

Maurice Ravel
Le Tombeau de Couperin

Neue Konzertreihe ZürichExtrakonzert I
Sa, 8. April 2023
18:00Tonhalle Zürich

Chor & Orchester der J.S. Bach-Stiftung St.Gallen
Rudolf Lutz Leitung

Julia Doyle Sopran
Margot Oitzinger Alt
Georg Poplutz Tenor (Evangelist und Arien)
Peter Harvey Bass (Jesus)
Matthias Helm Bass (Pilatus)

Johann Sebastian Bach
Johannes-Passion BWV 245

Kulturreise
Do, 6. - Di, 11. April 2023

Berlin
im Frühling

Reiseprospekt
Neue Konzertreihe Zürich
Mo, 6. März 2023
19:30Tonhalle Zürich

Oliver Schnyder Trio

Andreas Janke Violine
Benjamin Nyffenegger Violoncello
Oliver Schnyder Klavier

Felix Mendelssohn
Klaviertrio Nr. 2 c-Moll op. 66

Franz Schubert
Klaviertrio Nr. 2 Es-Dur op. 100

Kulturreise
Do, 26. - Mo, 30. Januar 2023

Salzburg
Mozartwoche

Reiseprospekt
Neue Konzertreihe Zürich
Di, 24. Januar 2023
19:30Tonhalle Zürich

Zürcher Kammerorchester
Lucienne Renaudin Vary
Trompete

Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonie in G-Dur Wq 182 «Hamburger Sinfonie Nr.1»

Johann Baptist Georg Neruda
Konzert für Trompete und Orchester in Es-Dur

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr.11 KV 84

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 44 «Trauersinfonie»

Alessandro Marcello
Trompetenkonzert c-Moll

Neue Konzertreihe Zürich
Sa, 17. Dezember 2022
18:30Tonhalle Zürich

Cappella Andrea Barca
Sir András Schiff Leitung & Klavier

Johann Sebastian Bach
Klavierkonzerte BWV 1052-1056 & 1058

Neue Konzertreihe Zürich
Di, 22. November 2022
19:30Tonhalle Zürich

Les Musiciens du Prince-Monaco
Gianluca Capuano Leitung
Cecilia Bartoli Mezzosopran
mit von ihr ausgewählten Sänger:innen

Wolfgang Amadeus Mozart
La clemenza di Tito (konzertant)

Neue Konzertreihe Zürich
Mo, 31. Oktober 2022
19:30Tonhalle Zürich

Alexandra Dovgan Klavier

Franz Schubert
Sonate A-Dur D 664

Robert Schumann
Faschingsschwank aus Wien op. 26

Johannes Brahms
Drei Intermezzi op. 117
Variationen und Fuge über ein Thema von Händel op. 24

Neue Konzertreihe Zürich
So, 18. September 2022
17:00Tonhalle Zürich

Collegium Vocale Gent
Philippe Herreweghe Leitung

Claudio Monteverdi
Vespro della Beata Vergine «Marienvesper»

Kulturreise
Do, 28. April - Mo, 2. Mai 2022

Vicenza
Festival «Omaggio a Palladio»

Reiseprospekt
Kulturreise
Sa, 29. Januar - Do, 3. Februar 2022

Salzburg
Mozartwoche

Reiseprospekt
Kulturreise
Mo, 12. - Do, 15. Juli 2021

Lockenhaus
Kammermusikfest

Reiseprospekt
Neue Konzertreihe Zürich
Di, 15. September 2020
19:30Tonhalle Zürich

Grigory Sokolov Klavier

W.A. Mozart
Präludium (Fantasie) und Fuge C-Dur KV 394
Sonate A-Dur KV 331
Rondo a-Moll KV 511

R. Schumann
Bunte Blätter op. 99

ursprünglich: 6. Abokonzert 2019/20
vom Samstag, 21. März bzw. Mittwoch, 1. Juli 2020

Neue Konzertreihe Zürich
Di, 1. September 2020
17:00Tonhalle Zürich

Cecilia Bartoli Mezzosopran
Les Musiciens du
Prince-Monaco
Gianluca Capuano
Leitung

zwei Aufführungen

«What Passion Cannot Music Raise – Händel und seine Zeit»

ursprünglich: 7. Abokonzert 2019/20
vom Sonntag, 10. Mai 2020

Kulturreise
Do, 30. April - Mo, 4. Mai 2020

Vicenza
Festival «Omaggio a Palladoio»

Reiseprospekt
Kulturreise
So, 1. - Mi, 4. Dezember 2019

Hamburg
Beethoven-Zyklus
in der Elbphilharmonie

Reiseprospekt
Wir machen Konzert!
So, 23. Juni 2019
17:30Kirche St.Peter Zürich

Quatuor Diotima

Yun-Peng Zhao Violine
Constance Ronzatti Violine
Franck Chevalier Viola
Pierre Morlet Violoncello

Béla Bartók
Streichquartett Nr. 4

Franz Schubert
Streichquartett Nr. 14 d-Moll D 810 «Der Tod und das Mädchen»

News & Echo

11. Juni 2024

Interview mit Sir András Schiff
«Auf dem geraden Weg»

«Auf dem geraden Weg» 
Interview mit Sir András Schiff in der Musikfreunde | Zeitschrift der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien (Mai / Juni 2024)

Hier finden Sie es online. 

23. Mai 2024

Rückblick & Konzertkritike
«Ittinger Pfingstkonzerte 2024»

«Intimität ist Trumpf: Auch dieses Jahr punkten die Ittinger Pfingstkonzert mit Kammermusikalischen Perlen» 

Anfang dieser Woche, am 21. und 21. Mai, erschienen die Konzertkritike, und zwar von Martin Preisser im St. Galler Tagblatt und von Barbara Camenzind in der thurhaukulter.ch


21. Februar 2024

Konzertkritik Bertrand Chamayou «Sonntagskonzerte»

«Der französische Pianist Bertrand Chamayou erwies sich am Sonntag in der Kartause Ittingen als feinsinniger, stets zum Gehalt der Musik vordringender Pianist»

Am Montag, den 19. Februar, erschien die Konzertkritik, und zwar von Martin Preisser im St. Galler Tagblatt. Hier finden Sie sie auch als PDF.

7. Februar 2024

Interview mit Sir András Schiff
«Bach war kein Egoist»

«Bach war kein Egoist» 
Interview mit Sir András Schiff in der Jüdischen Allgemeinen (1.2.2024)

Hier finden Sie es online.

21. Dezember 2023

Herzlichen Glückwunsch
Sir András Schiff!
Die Klassikwelt feiert den Maestro
zu seinem 70. Geburtstag

Decca bringt eine Jubiläumsbox mit sämtlichen Einspielungen Sir András Schiffs für Decca in 36 Jahren und auch einigen bislang unveröffentlichten Aufnahmen heraus. In unserem Onlineshop sind die Inhalte der 78 CDs zu finden, und hier ist die Box auch bereits vorbestellbar (Veröffentlichung: Anfang Februar 2024).

In der ARD-Mediathek sind derzeit zwei Filme zu sehen:

Sir András Schiff startet an seinem heutigen Geburtstag einen Bach-Zyklus im Pierre Boulez Saal in Berlin: Seit Eröffnung des Saals im März 2017 musizierte er hier in einem über mehrere Spielzeiten angelegten Zyklus die grossen Klavierwerke des Thomaskantors. Das Projekt erlebt nun seinen krönenden Abschluss mit einer Reprise in verdichteter Form an sieben Abenden, die allen Konzertbesucher:innen einen einmaligen Einblick in Bachs Schaffen für Tasteninstrumente ermöglicht.

Und heute Abend (18.05 Uhr) ist ein klingendes Portrait in der Radiosendung «Klassik-Stars» auf BR Klassik zu hören.

In der NZZ ist heute ausserdem ein Portrait über das «Geburtstagskind» erschienen.

6. Dezember 2023

Weihnachtsaktion:
Schenken Sie Musik!

Bei Konzertkarten-Buchungen für die erste Jahreshälfte 2024 offerieren wir Ihnen ein Getränk an der Konzertbar!

Schenken Sie (sich) ein einzigartiges und unvergessliches Konzerterlebnis in der Tonhalle Zürich: Bei Kartenbestellung mit dem Code NKZ24 erhalten Sie zusätzlich zu Ihrer Konzertkarte einen Getränkegutschein für die Konzertbar.

Der Code ist ausschliesslich online im Webshop der Tonhalle-Kasse auf Billette der Neuen Konzertreihe Zürich (Konzerte 7.1. bis 22.6.2024) buchbar.

  • Code bei «Kundenkarte/Aktionscode» eingeben
  • einlösbar bis zum 31.12.2023

So könnten sich die Beschenkten ihr Wunschkonzert in unserer Konzertreihe sogar noch selbst auswählen. Mit diesem Konzertticket, auf dem «inkl. Getränk» stehen wird, können Sie sich dann am Konzertabend an unserem CD-Tisch im Vestibül einen Getränkegutschein für die Bar in Konzertfoyer abholen.

Den direkten Link zu den Tickets finden Sie hier bei jedem einzelnen Konzert.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit!

Ihre
Hochuli Konzert AG

6. Dezember 2023

«Bach macht frisch und fröhlich.»
Die Kritik zum Konzert Sir András Schiff in der ausverkauften Tonhalle.

Der Pianist András Schiff lädt zu «Bach pur» in die Tonhalle, und der Saal kann den Besucheransturm kaum fassen. Schiffs leichtfüssige Wiedergabe der Goldberg-Variationen bietet einen faszinierenden Gegenentwurf zu Glenn Gould.

2. Dezember 2023

«Ich bin nicht religiös, aber Bach ist eine Religion.»
Interview mit Sir András Schiff

Heute eben erschienen: Ein Interview mit Sir András Schiff in der Zeitung der Bund. Der ungarische Pianist wird 70 Jahre alt. Er erzählt, warum er seine Soloprogramme nicht im Voraus bekannt gibt und wie er sein Repertoire langsam reduziert.

28. November 2023

Jubiläumsbox Sir András Schiff Complete Decca Recordings

DECCA wird zum 70. Geburtstag des Maestros eine Jubiläums-CD-Box herausgeben: András Schiff Complete Decca Recordings umfasst sämtliche seiner Einspielungen für Decca in 36 Jahren. Hier sind die Inhalte der 78 CDs zu finden, und dort ist die Box auch bereits vorbestellbar. Wir senden sie sofort bei Erscheinen (Ende Januar 2024) zu.

8. November 2023

Konzertkritik Anastasia Kobekina «Sonntagskonzerte»

Anastasia Kobekina und Jean-Sélim Abdelmoula haben uns am letzten Sonntag in der Kartause Ittingen ein wunderbares Konzert geschenkt.

Heute erschien auch eine Konzertkritik, und zwar von Martin Preisser im St. Galler Tagblatt. Hier finden Sie sie auch als PDF.

6. November 2023

Konzertkritik und Zugabe «Gipfeltreffen der Kammermusik»

DANK an Isabelle Faust, Anne Katharina Schreiber, Antoine Tamestit, Jean-Guihen Queyras und Alexander Melnikov für diesen vor Spielfreude schäumenden, tiefgründigen, leichtfüssigen, so noch nie gehörten, schwermütigen, dramatischen, so harmonisch gespielten, beschwingten Schumann-Abend am 3. November.

Zugabe: Brahms, Andante un poco adagio aus Klavierquintett f-Moll op. 34

Konzertkritik: Rolf Kyburz in seinem Musikblog

26. Oktober 2023

Saisonstart mit Vilde Frang
Die Zugabe im Konzert

Vilde Frang spielte im gestrigen Konzert folgende Zugabe:

Antonio MONTANARI (1676-1737): Giga Senza Basso

23. Oktober 2023

Unsere Konzertkarten
sind jetzt auch Fahrkarten!

Mit der VBZ sind wir für die Sai­son 2023/24 eine Part­ner­schaft ein­ge­gan­gen, so dass un­se­re Kon­zert­be­su­cher:innen ab so­fort am Kon­zert­tag in­ner­halb Zü­richs (Zone 110) kos­ten­los in die Ton­hal­le und nach dem Kon­zert zu­rück­fah­ren kön­nen. Dieses Angebot gilt innerhalb der ZVV Zone 110 (2. Kl.) für Tram, Bus und Zug für unsere 13 Konzerte der Neuen Konzertreihe Zürich.

Alle Bigliette, die nach dem 26. August 2023 erworben wurden, sind bereits mit einem entsprechenden Vermerk bedruckt und können für dieses Angebot genutzt werden.

Alle Abonnent:innen und Kartenbesitzer:innen mit Tickets ohne VBZ-Aufdruck (Kartenkauf 21.-26.8.) sind von uns direkt kontaktiert worden.

Wir freuen uns sehr, dass wir für unsere Konzerte nun diesen «Mehrwert» anbieten können!

Die Tonhalle Zürich erreichen Sie zu Fuss von den Haltestellen Stockerstrasse oder Bürkliplatz. Die Reisezeiten finden Sie unter www.zvv.ch.

26. Juni 2023

Zugaben im Konzert zum Saisonabschluss

Nach dem Tripelkonzert:
Beethoven: Adagio aus dem Trio op. 11 B-Dur («Gassenhauer-Trio»)

Nach der Sinfonie Nr. 8:
Rossini: Ouvertüre zu «La cambiale di matrimonio». Farsa comica in einem Akt

15. Mai 2023

Zugaben & Konzertkritik
Grigory Solokov

Grigory Sokolov hat uns letzten Samstag einmal mehr in seinen Bann gezogen. Nach dem regulären Konzertprogramm spielte er für uns folgende Zugaben:

Rameau, Les Sauvages
Chopin, Prelude op. 28/15
Rachmaninow, Prelude op. 23/2
Chopin, Mazurka op. 63/3
Rameau, Le Tambourin
Bach-Siloti, Prelude h-Moll BWV 855a

Heute erschien auch eine Konzertkritik, und zwar von Christian Wildhagen in der NZZ.

1. November 2022

Enthusiastische Stimmen zum Debüt von Alexandra Dovgan

Auf das Debüt der 15-jährigen Pianistin Alexandra Dovgan, das am gestrigen Abend des 31.10.2022 nach zwei langen Jahren «Verschiebezeit» endlich in unserer Neuen Konzertreihe Zürich stattfinden konnte, haben wir viele Rückmeldungen von Konzertbesucher:innen erhalten, die diesen aussergewöhnlichen Abend beschreiben:

«Wir sind eben voll Begeisterung vom Konzert von Alexandra Dovgan im Rahmen der Neuen Konzertreihe heimgekehrt.» G.I.

«Herzlichen Dank für das gestrige Konzert mit Alexandra Dovgan. Aussergewöhnlich!» J.P.

«Das Konzert mit der 15 jährigen Alexandra Dovan war ein wahrer Höhepunkt. Wir freuten uns sehr über dieses Konzert. Ein einmaliges Erlebnis von der 15 Jährigen.» V.B. und P.B.

«Ich möchte mich herzlich bedanken, dass ich diese wunderbare Pianistin hören durfte! Am besten hat mir die in der Tradition Schiff, Pires, Sokolov gespielte Schubert-Sonate gefallen.» V.K.

«Herzlichen Dank für das wunderbare Konzert von Gestern Abend. Wir waren alle begeistert. Der Jungen Künstlerinn nur das allerbeste.» U.M.

«Et moi, Cher Hochuli Konzert, viens vous remercier de tout coeur pour cette soirée extraordinaire et exceptionnelle, pour votre professionnalisme ! Une soirée inoubliable !» C.G.

«Ich möchte mich herzlich bei Ihnen bedanken für das gestrige Konzert mit Alexandra Dovgan. Es war eine unendliche Freude, ihr zu zuhören und dieses unglaubliche Talent so nahe zu erleben. Hoffentlich haben Sie bald wieder die Möglichkeit, dieses Wunderkind zu engagieren.» A.R.

«die brahms variationen und die beiden zugaben waren grossartige zeugnisse von technik und insbesondere interpretation und gestaltung.» P.Z.

21. September 2022

Sternstunde mit Monteverdi

Nach unserem Saisonstart in die Neue Konzertreihe Zürich am vergangenen Sonntag, 18.9. können wir die Konzertbesprechung des Radio Berlin Brandenburg einfach nur bestätigen: «dieser Genuss war eine Sternstunde mit Ansage» – so war es über die Aufführung von Monteverdis «Marienvesper» bei den Berliner Festspielen zu hören. «Das ist keine Sekunde trocken oder langweilig. […] Mal so intim wie in einem Wohnzimmer, dann in voller Stärke das Haus erbeben lassend, bis in den letzten Winkel akustisch gleißend hell ausgeleuchtet.» Einfach fantastisch – eine grossartige Leistung aller Beteiligten!

19. August 2022

Benefizkonzert mit
Anastasia Kobekina

Herzlichen Dank für Ihren zahlreichen Besuch bei unserem Benefizkonzert am 17. August in der Kirche St. Peter Zürich mit Anastasia Kobekina und dem Kammerorchester Basel zugunsten Médecins Sans Frontières – Ärzte ohne Grenzen für den Einsatz in der Ukraine: Etwa 500 Konzertbesucher:innen haben dieses wunderbare Konzert miterlebt – und wir freuen uns, dass wir Ärzte ohne Grenzen demnächst einen Beitrag von über zehntausend Franken überweisen dürfen.

16. Juni 2022

Sir András Schiff erhält die Bach-Medaille der Stadt Leipzig

«Sir András Schiff ist nicht nur einer der bedeutendsten Pianisten unserer Tage, er ist zugleich auch einer der größten Bach-Interpreten. Zeitlebens hat er Bachs Tastenmusik in den Mittelpunkt seiner Recitals gestellt. Sein subtiles Spiel auf dem modernen Flügel ist für jeden Pianisten, der sich mit Bach auseinandersetzt, Messlatte und Inspiration zugleich. Seine Klavierabende bescheren dem Publikum weltweit – und darunter auch den Besuchern des Bachfests Leipzig – seit vielen Jahren unvergessliche Sternstunden.»

So die Begründung der Jury für die Verleihung der Bach-Medaille der Stadt Leipzig an Sir András Schiff beim Bachfest 2022.

Die Bach-Medaille der Stadt Leipzig zeichnet seit 2003 Persönlichkeiten aus, die sich in besonderer Weise um das Werk Johann Sebastian Bachs verdient gemacht haben. Mit dem Bachfest ehrt die Stadt Leipzig jährlich im Juni Johann Sebastian Bach, der hier von 1723 bis zu seinem Tod im Jahr 1750 Thomaskantor war.

Wir gratulieren Sir András Schiff herzlich zu dieser wohlverdienten Auszeichnung!

4. April 2022

Rückblick und Konzertkritik
Rezital Sir András Schiff

Wir sind dankbar über den wunderbaren Solo-Abend, den uns Sir András Schiff am 19. März 2022 in der Tonhalle Zürich beschert hat.

Und hier geht es zur Konzertkritik in der NZZ von Christian Wildhagen.

11. März 2022

Cembalophänomen

Als «einer der natürlichsten Interpreten auf einer Bühne der klassischen Musik» beschreibt die Washington Post Jean Rondeau, der ein wahrhafter Botschafter seines Instruments ist. Wir freuen uns auf ein Extrakonzert in der Kirche St. Peter Zürich am Sonntag, 10. April mit diesem Cembalisten, der für uns Bachs unvergängliche Goldberg-Variationen spielen wird. Herzlich willkommen!


3. November 2021

Sir András Schiff
& Cappella Andrea Barca

Nach der hochbegabten und bejubelten jungen Französin Marie-Ange Nguci freuen wir uns auf einen einzigartigen Meister, der an seinem eigenen Mahagoni-Bösendorfer spielen wird: Sir András Schiff!

Gemeinsam mit seiner Cappella Andrea Barca interpretiert der grosse Künstler gleich zwei Mozart-Klavierkonzerte: Was für eine Spannung zwischen dem relativ frühen und überaus reifen Jenamy-Klavierkonzert KV 271 von 1777 und jenem in B-Dur KV 595 aus dem Todesjahr 1791... Und dazwischen die herrliche fünfte Sinfonie von Schubert.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch zu diesem unvergleichlichen Musikerlebnis in der Tonhalle am See, das auch den Abschluss einer gefeierten Tournee durch Deutschland (Foto oben aus der Kölner Philharmonie von letztem Sonntag), Luxemburg und Österreich bildet.

PS: Die bewegende Zugabe Sir András Schiff war das Andantino aus Schuberts zweitletzter Klaviersonate A-Dur D 959.

5. Juli 2021

Wir mach(t)en Konzert:
17 Konzerte im April & Mai

Unglaubliche und wunderbare 17 Konzerte haben wir seit der Öffnung Ende April verteilt über die Ostschweiz veranstaltet! Wir sind hierüber sehr glücklich und dankbar! 

Ende Juni geht es mit zwei weiteren Folgen von «Wir machen Konzert!» in der Kirche St. Peter weiter: Eliot Quartett und Ensemble bar1.

10. Juni 2021

Unser Abschied von
der Tonhalle Maag...

... fand – bereits und ohne es damals zu ahnen – am 26. Oktober 2020 mit dem fantastischen Konzert von Vilde Frang und dem Kammerorchester Basel statt. 900 Personen waren bei diesem Konzert noch erlaubt, als zwei Tage später die Reduktion auf 50 Personen bei Veranstaltungen ausgerufen wurde.

Es war eine schöne und spannende Zeit in Zürich West! Wie gerne hätten wir diesen Abschied bewusst begangen...

Alle unsere weiteren in der Tonhalle Maag geplanten Konzerte der Saison 2020/21 mussten leider abgesagt werden.

Sofern nicht anders vereinbart, wird unseren Abonnenten der anteilige Betrag über die entfallenen Konzerte auf die neue Saison gutgeschrieben.

Die Einzelkarteninhaber der ausgefallenen Konzerte haben wir per E-Mail direkt kontaktiert und über die Absage und die Möglichkeiten mit dem Umgang des Ticketguthabens informiert. Falls Sie keine Nachricht von uns bekommen haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Wir freuen wir uns nun also umso mehr auf die Rückkehr in die neue alte Tonhalle am See. Unser Saisonprogramm erscheint in Kürze – hier auf unserer Website und auch gedruckt. Wenn wir es Ihnen per Post senden sollen, schicken Sie uns einfach eine E-Mail.

14. Mai 2021

Mai 2021: Konzerte über Konzerte!

Unsere Reihe «Wir machen Konzert!» wird seine fünfte Folge in der Kirche St. Peter Zürich am Sonntag, 16. Mai mit dem französischen «Geschwisterquartett» Quatuor Tchalik erleben. Zwei weitere Folgen dieser Reihe am 27. Juni und am 4. Juli sind in Planung!

In Münsterlingen finden unsere traditionellen Konzerte über Auffahrt am 12. und 13. Mai statt: Voces Suaves, Avi Avital, Isabelle Faust.

Eine erste und spontane Zusammenarbeit mit der J.S. Bach-Stiftung St. Gallen fand am 3. Mai ebenfalls in der Klosterkirche Münsterlingen statt.

Isabelle Faust kommt mit ihren Kammermusikfreunden vom 21.-23. Mai zu 3 x 2 Konzerten nach Gais und in die Kartause Ittingen.

Und ja: Auch Konzertaufzeichnungen mit Publikum werden nun eine grössere Rolle für uns spielen. Am vergangenen Sonntag durften wir uns bereits in unseren ersten drei Live-Konzerten an den Celloklängen der phänomenalen Anastasia Kobekina «berauschen». Alle drei Konzerte wurden aufgezeichnet und werden zu einem späteren Zeitpunkt gesendet.

Zwei unserer Konzerte über Auffahrt in Münsterlingen wurden auf der Seite des Internationalen Bodenseefestivals live gestreamt.

16. April 2021

Wir machen Konzert! –
weiter geht's!

Unsere spontanen Kurzkonzerte gehen in die nächste Runde: Die junge, aufstrebende Cellistin Anastasia Kobekina spielt einen Konzertzyklus in drei Teilen mit J.S. Bachs Suiten für Violoncello solo am Sonntag, 25. April 2021 in der Kirche St. Peter Zürich. Teil eines jeden Konzerts ist auch ein kurzes Künstlergespräch mit Andreas Müller-Crepon.

18. Februar 2021

Livestreaming Benefizrezital
Sir András Schiff

Unser Onlineevent vom 24. Januar war ein grossartiges, spannendes und aufregendes Erlebnis – und natürlich ein einzigartiges Konzert von Sir András Schiff!

Danke an alle Zuschauer aus aller Welt! Danke für die zahlreichen Spenden, die bei uns in der Zwischenzeit eingegangen sind!

Mit dem aus Spenden gewonnenen Erlös ermöglichen wir freischaffenden Musiker*innen einen Auftritt in unserer neuen, in Coronazeiten und zu Coronabedingungen gegründeten Reihe «Wir machen Konzert!» – auch wenn die Zuhörerschaft wegen der Pandemie begrenzt sein muss. Diese Konzertreihe werden wir fortführen, sobald es wieder möglich sein wird.

5. Januar 2021

Wir machen Konzert!
NZZ-Artikel

Herzlichen Dank an Thomas Schacher für den schönen Artikel über das Benefizrezital von Sir András Schiff und unsere neue Konzertreihe «Wir machen Konzert!» in der NZZ.

9. November 2020

Es ist soweit: 
Wir machen Konzert!

Liebe Konzertfreunde, liebes Publikum,

es ist soweit: Wir machen Konzert!

Wir veranstalten neu spontane Kurzkonzerte, die mit den aktuellen Sicherheitsvorgaben des BAG konform gehen – 50 Minuten Live-Musik für 50 Zuhörer*innen an zwei Uhrzeiten!

Für Ihre Sicherheit ist gesorgt! Wir möchten, dass Sie unsere Konzerte unbeschwert geniessen können. Bitte beachten Sie daher unsere Hinweise zum Konzertbesuch.

Der Normalpreis für eine Konzertkarte ist Fr. 48.–
Es können aber auch «Solidaritätstickets» à Fr. 120.– erworben werden: Die Differenz finanziert eine Studentenkarte für dieses Konzert und/oder wird anteilig auf Musiker und Konzertveranstalter aufgeteilt.

Unsere «Folge 1» findet statt am Freitag, 13. November um 17 Uhr und um 19.30 Uhr in der Kirche St. Peter Zürich. Wir freuen uns sehr, das «Enderle Trio» mit Mozarts einzigartigem Divertimento Es-Dur KV 563 in der Kirche St. Peter Zürich begrüssen zu dürfen!

Wir informieren über die weiteren Folgen von «Wir machen Konzert!» kurzfristig per Newsletter sowie auf unserer Homepage und Facebook-Seite.

Herzliche Grüsse
Ihre
Hochuli Konzert AG

2. November 2020

Wir bleiben dran!

Liebe Konzertfreunde, liebes Publikum,

die neuesten Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus bedeuten für die Kulturszene wieder einmal krasse Einschränkungen: Veranstaltungen sind bis auf Weiteres nur bis maximal 50 Personen erlaubt, so dass viele Veranstaltungen für die nächste Zeit abgesagt werden mussten.

Wir möchten – wie im Juni – den genau entgegengesetzten Weg einschlagen, und sind gerade dabei, zusätzliche Konzerte im Kleinstformat und mit höchsten Schutzmassnahmen noch im November zu lancieren! In Kürze gibt es dazu mehr Informationen.

Was unsere bislang geplanten Konzerte in der Tonhalle Maag im Dezember betrifft, so warten wir die zukünftigen Beschlüsse ab. Der Ticketverkauf für Dezember ist derzeit ausgesetzt. Wir informieren hierzu, sobald es Neuigkeiten gibt.

Ihre
Hochuli Konzert AG

18. September 2020

Nachgeholt:
«Echte» Konzerterlebnisse

Liebes Publikum,

wir sind überglücklich, dass wir unsere beiden Konzerte mit Cecilia Bartoli und Les Musiciens du Prince-Monaco sowie Grigory Sokolov jetzt im September haben nachholen können! Die Konzerte waren wahre Sternstunden, die uns lange in Erinnerung bleiben werden!

Unser ganz besonderer Dank gilt allen Musikern – aber auch Ihnen, liebes Publikum, denn ohne Ihr Verständnis, Ihre Unterstützung und Mitwirkung hätten wir die Konzerte so nicht nachholen können. Wir danken Ihnen auch für die zahlreichen aufmunternden und Solidarität bekundenden Nachrichten, die wir von Ihnen erhalten haben!

Ihre Hochuli Konzert AG

26. Mai 2020

Erste Konzerte!

Liebes Publikum,

endlich wieder Konzerte! Ab 6. Juni sind Veranstaltungen mit maximal 300 Personen unter Einhaltung der aktuellen Schutzbestimmungen wieder erlaubt.

Wir melden uns am Sonntag, 28. Juni / 17.00 und 19.30 Uhr zurück ins Konzertleben und haben zwei junge und hochbegabte Schweizer Künstler zu je einem einstündigen Solorezital in die Kirche St. Peter Zürich eingeladen: Sebastian Bohren, Violine & Chiara Enderle Samatanga, Violoncello. Der Eintritt zu diesen Konzerten ist frei (Kollekte), eine Voranmeldung aber notwendig. Hier geht es zu den weiteren Details. Wir freuen uns auf Sie!

Das Konzert vom 14.6. mit dem Marmen Quartett in der Kirche St. Peter entfällt wegen der derzeitigen Einreisebeschränkungen. Den Nachholtermin 1.7. für das Rezital von Grigory Sokolov in der Tonhalle Maag müssen wir aufgrund der aktuellen Gegebenheiten leider nochmals verschieben.

Für die beiden entfallenen Konzerte mit Grigory Sokolov (21.3. bzw. 1.7.) und Cecilia Bartoli (10.5.) suchen wir derzeit Nachholtermine im September. Ihre Karten behalten dafür nach wie vor ihre Gültigkeit. Wir danken Ihnen für Ihre Geduld!

Herzlich und in Vorfreude

Ihre
Hochuli Konzert AG

29. Dezember 2019

Grossartige Konzerte im neuen Jahr!

Wir wünschen all unseren Künstlern und denen, die uns in unseren Konzerten beglücken, unseren Konzert-, Kulturreise-, und Website-Besuchern alles Gute fürs neue Jahr sowie zahlreiche, nachhallende Konzerterlebnisse!

Wir freuen uns auf unsere Konzerthighlights im neuen Jahr mit Sir András Schiff, Emmanuel Tjeknavorian, Grigory Sokolov, René Jacobs und Cecilia Bartoli in der Tonhalle Maag sowie unsere Streichquartettkonzerte in der Kirche St. Peter Zürich und vieles mehr!

Wir halten Sie hier auf unserer Website, in unseren Newslettern oder per Post auf dem Laufenden!

14. November 2019

Nachlese Gabriela Montero

Danke, Gabriela Montero! Deine spannenden spontanen Versionen von «La donna è mobile», «Lueget vo Berg und Tal» und «Wilhelm Tell» werden uns sicher noch lange in Erinnerung bleiben!

Wer genauer wissen will, was es zu verpassen gab:

24. Oktober 2019

Konzertkritik Carmina Quartett

Den wunderbaren Konzertbericht von Peter Hagmann über unser Konzert am letzten Sonntag mit dem Carmina Quartett finden Sie hier: «Die Älteren bringen ihre Erfahrung ein, die Jüngeren sorgen für frische Luft.»

25. Juni 2019

Saisonstart in der Kirche St. Peter

Am 22. September und 20. Oktober starten wir in die neue Konzertsaison in der Kirche St. Peter. Waren bislang internationale Ensembles in unserer Reihe zu Gast, so begrüssen wir diesmal mit dem Merel Quartett und dem Carmina Quartett gleich zwei Ensembles der Spitzenklasse – aus Zürich!

Hier nochmals ein Link über unsere Reihe mit Streichquartettkonzerten im St. Peter, die «die Intensität der Gattung Streichquartett mit glühenden Saiten [weiterhin] leuchten lassen» mögen!

18. April 2019

Der Klaviervirtuose Grigory Sokolov: Die Samtpfote kann sich zur Pranke ballen

Sokolovs Rezital vergangenen Montag war einfach wunderbar!!
Das fand auch Jürg Huber, NZZ.

14. November 2018

Den Ton des Ostens im Ohr

Am 12. November waren die Geigerin Patricia Kopatchinskaja und Il Giardino Armonico unter der Leitung von Giovanni Antonini zu Gast in der Tonhalle Maag in Zürich. Mit Werken von Vivaldi und zeitgenössischen Auftragskompositionen überzeugten die Musikerinnen und Musiker das begeisterte Publikum.

NZZ Feuilleton – Sie hat den Ton des Ostens im Ohr und im Herzen behalten

«Neugierige Universalmusikerin am Puls der Zeit.» (Jürg Huber, NZZ)

16. Juli 2018

Grandioses Saisonfinale

Am 8. Juli ist unsere erste Streichquartett-Saison in der Kirche St. Peter mit einem bejubelten Auftritt des Armida Quartetts zu Ende gegangen, und wir sind ingesamt hocherfreut über das zahlreich gezeigte Interesse an dieser neuen und ganz speziellen Konzertreihe.

NZZ Feuilleton – Geschliffenes Gespräch im Hallraum

«Das Armida-Quartett zeigt zum Ausklang der Kammermusik-Saison, wie bei aller Besonnenheit immer noch der Ton die Musik macht.» (Jürg Huber, NZZ)

14. März 2018

NZZ: «Die lieben Freunde»

«Was für saftige Melodien, was für glühende Klänge, was für packende Rhythmen! Alles ist perfekt synchronisiert, jeder kennt genau seinen Platz im achtstimmigen Gefüge, weiss, wo er hervortreten oder zurückstehen soll.» Thomas Schacher, NZZ

Dem möchten wir rein gar nichts hinzufügen!

12. Februar 2018

Vilde Frang and friends:
Virtuosität mal acht

Bereits im Oktober war sie bei uns zu Gast und hat das Publikum durchweg begeistert: Vilde Frang überzeugte durch ihr leidenschaftliches Spiel und ihre Natürlichkeit auf der Bühne. Wir freuen uns daher besonders auf Ihren kommenden Auftritt in der Tonhalle Maag am Montag, 12. März 2018. Dieses Mal in einer ganz besonderen Konstellation: „Vilde Frang and friends“ – ein Konzertabend mit virtuosen Musikerfreunden rund um die Ausnahmegeigerin.

11. November 2017

Saisoneröffnung
mit Vilde Frang

Unser erstes Abokonzert – mit Vilde Frang und dem Kammerorchester Basel unter Trevor Pinnock – in der Tonhalle Maag ist nun Geschichte: Es war eine wunderbare Geschichte!!

6. Oktober 2017

Sonntag: Signum Quartett!

«Die vier Streicher des Signum Quartetts spielen risikofreudig und wunderbar ausdrucksstark.» (BR Klassik) – Live zu erleben ist das am kommenden Sonntag, 8. Oktober, 17 Uhr in der Kirche St. Peter Zürich.
Tickets erhalten Sie an der Abendkasse ab 16 Uhr.

19. September 2017

Grossartiger Auftakt
in St. Peter

«Die vier Streicher des Signum Quartetts spielen risikofreudig und wunderbar ausdrucksstark.» (BR Klassik) – Live zu erleben ist das am kommenden Sonntag, 8. Oktober, 17 Uhr in der Kirche St. Peter Zürich.
Tickets erhalten Sie an der Abendkasse ab 16 Uhr.

17. August 2017

Saisoneröffnung mit dem phänomenalen Doric String Quartet

Am Sonntag, 10. September um 17 Uhr geht es los: Unsere neue Konzertreihe mit international renommierten Streichquartetten in der Kirche St. Peter Zürich wird durch das aufstrebende Doric String Quartet und einem wunderbaren Programm (Haydn/Schubert) eröffnet. Seien Sie dabei!

15. Februar 2017

Extrakonzert mit Cecilia Bartoli und Philippe Jaroussky

Wir freuen uns auf ein Sonderkonzert mit Cecilia Bartoli und Philippe Jaroussky am Dienstag, 20. Juni, 19.30 Uhr in der Kirche St. PeterI

In ihrem ersten gemeinsamen Konzertprogramm «Idolo mio» singen die beiden Sängerstars italienische Barockarien.

Vorverkauf: ausschliesslich bei Hochuli Konzert AG,
schriftlich oder telefonisch unter 071 791 07 70 (10-12 und 14-17 Uhr)

Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Konzertkalender.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Konzerte – Tonträger – Kulturreisen

Hochuli Konzert AG
Postfach 41
CH-9056 Gais

info_at_hochuli-konzert.ch
+41 (0) 71 791 07 70

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website oder Ihre Anmeldung für einen unserer Newsletter. Wir legen grossen Wert auf Ihre Privatsphäre und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir alle geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften zum Datenschutz einhalten. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle informieren, wie wir die über Sie erhobenen Daten bei Nutzung der Webseite www.hochuli-konzert.ch (nachfolgend «Webseite») nutzen und schützen.

Identität des Verantwortlichen
Hochuli Konzert AG, Postfach 41, 9056 Gais
+41 71 791 07 70
info_at_hochuli-konzert.ch

Allgemeines / Einleitung
Gestützt auf Artikel 13 der Schweizerischen Bundesverfassung und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
In Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor unberechtigtem Zugriff, Verlust, Missbrauch oder Verfälschung zu schützen.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäss der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Diese Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Daten wie aufgerufene Seiten oder Namen von aufgerufenen Dateien, Datum und Uhrzeit werden zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Erhebung personenbezogener Daten
Bei der bloss informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie sich nicht zur Nutzung der Webseite anmelden oder uns sonst Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihren den Besuch der Webseite zu ermöglichen (namentlich IP-Adresse, Browser, jeweils übertragene Datenmenge, etc.).

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten Personendaten im Zusammenhang mit der Bereitstellung unserer Dienstleistungen für Sie sowie für die Kommunikation mit Ihnen, einschliesslich der Zusendung von Newslettern und Einladungen zu Veranstaltungen, der Pflege unserer Kontaktliste und/oder der Bereitstellung anderer Informationen, die Sie von uns anfordern können. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personaldaten für bestimmte Zwecke erteilt haben (zum Beispiel bei Ihrer Anmeldung zum Erhalt von Newslettern), bearbeiten wir Ihre Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung, soweit wir keine andere Rechtsgrundlage haben und keine solche benötigen. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen hat.

Datenherkunft
Wir erfassen nur persönliche Daten, die Sie uns – oder der Vorverkaufsstelle beim Ticketkauf – bei der Kommunikation mit uns oder den Vorverkaufsstellen zur Verfügung stellen (wie Name, E-Mail- und Postadresse, Telefonnummer, Verbindungsquelle und Inhalt der Kommunikation).

Empfänger
Wir geben im Rahmen unserer geschäftlichen Aktivitäten und Zwecke, soweit erlaubt, Personendaten auch Dritten bekannt. Dabei geht es insbesondere um folgende Datenempfänger:

  • Dritte im Rahmen der Erfüllung von rechtlichen oder vertraglichen Verpflichtungen.

Diese Empfänger sind teilweise in der Schweiz, können aber auch im Ausland sein. Sie müssen insbesondere mit der Übermittlung Ihrer Daten in alle Länder rechnen, wo sich die von uns benutzten Dienstleister befinden. Wenn wir Daten in ein Land ohne angemessenen gesetzlichen Datenschutz übermitteln, sorgen wir wie gesetzlich vorgesehen mittels Einsatz von entsprechenden Verträgen für ein angemessenes Schutzniveau oder stützen uns auf die gesetzlichen Ausnahmentatbestände der Einwilligung, der Vertragsabwicklung, der Feststellung, Ausübung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen, überwiegender öffentlicher Interessen, der veröffentlichten Personendaten oder weil es zum Schutz der Unversehrtheit der betroffenen Personen nötig ist.

Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die es ermöglichen, spezifische, auf den/die Nutzer:in bezogene Informationen auf dem Endgerät des/der Nutzer:in zu speichern, während die/der Nutzer:in die Website nutzt. Cookies ermöglichen es insbesondere, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer:innen der Seiten zu ermitteln, Verhaltensmuster der Seitennutzung zu analysieren, aber auch, unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung hinaus gespeichert und können bei einem erneuten Besuch der Seite wieder abgerufen werden. Wenn Sie dies nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internet-Browser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.

Ein genereller Widerspruch gegen die Verwendung von Cookies zu Online-Marketing-Zwecken kann für eine Vielzahl der Dienste, insbesondere beim Tracking, über die US-Seite http://www.aboutads.info/choic... oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.c... erklärt werden. Darüber hinaus kann die Speicherung von Cookies durch Deaktivierung in den Browsereinstellungen erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall nicht alle Funktionen dieses Online-Angebots genutzt werden können.

SSL/TLS-Verschlüsselung
Diese Website verwendet aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z.B. Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL/TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von «http://» auf «https://» wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- oder TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten gelesen werden.

Server-Log-Dateien
Der Provider dieser Website erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Zeitpunkt der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Dienste von Drittanbietern
Diese Website kann Google Maps zur Einbettung von Karten, Google Invisible reCAPTCHA zum Schutz vor Bots und Spam und YouTube zur Einbettung von Videos nutzen.

Diese Dienste der amerikanischen Google LLC verwenden u.a. Cookies, wodurch Daten an Google in die USA übertragen werden, wobei wir davon ausgehen, dass in diesem Zusammenhang allein durch die Nutzung unserer Website kein personenbezogenes Tracking stattfindet.

Google hat sich verpflichtet, einen angemessenen Datenschutz gemäss dem US-amerikanisch-europäischen und dem US-amerikanisch-schweizerischen Privacy Shield zu gewährleisten.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google.

Google Maps
Diese Website nutzt das Angebot von Google Maps. Dies ermöglicht es uns, interaktive Karten direkt auf der Website darzustellen und Ihnen die komfortable Nutzung der Kartenfunktion zu ermöglichen. Durch den Besuch der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies geschieht unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto vorhanden ist. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung der Schaltfläche ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Sie haben das Recht, der Erstellung dieser Nutzerprofile zu widersprechen, wobei Sie sich zur Ausübung dieses Rechts an Google wenden müssen. Nähere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und -verarbeitung durch Google sowie weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie unter: <a www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst, der von Google Ireland Limited bereitgestellt wird. Befindet sich der für die Datenverarbeitung auf dieser Website Verantwortliche ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraums oder der Schweiz, so wird die Datenverarbeitung von Google Analytics von Google LLC durchgeführt. Google LLC und Google Ireland Limited werden im Folgenden als „Google“ bezeichnet.

Die gewonnenen Statistiken ermöglichen es uns, unser Angebot zu verbessern und für Sie als Nutzer interessanter zu gestalten. Diese Website verwendet Google Analytics auch für eine geräteübergreifende Analyse der Besucherströme, die über eine Benutzerkennung erfolgt. Wenn Sie über ein Google-Benutzerkonto verfügen, können Sie die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung in den dortigen Einstellungen unter „Meine Daten“, „Persönliche Daten“ deaktivieren.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „_anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. Das bedeutet, dass IP-Adressen in gekürzter Form verarbeitet werden, so dass sie nicht mit einer bestimmten Person in Verbindung gebracht werden können. Sollten die über Sie erhobenen Daten einer Person zugeordnet werden können, wird dies sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten werden umgehend gelöscht.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Google Analytics verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Google Analytics deaktivieren.

Darüber hinaus können Sie auch die Nutzung von Google Analytics verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken: Google Analytics deaktivieren. Dadurch wird ein sog. Opt-Out-Cookie auf Ihrem Datenträger gespeichert, der die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Google Analytics verhindert. Bitte beachten Sie, dass beim Löschen aller Cookies auf Ihrem Endgerät auch diese Opt-Out-Cookies gelöscht werden, d.h. Sie müssen die Opt-Out-Cookies erneut setzen, wenn Sie diese Form der Datenerhebung weiterhin verhindern wollen. Die Opt-Out-Cookies werden pro Browser und Computer/Endgerät gesetzt und müssen daher für jeden Browser, Computer oder jedes andere Endgerät separat aktiviert werden.

Google WebFonts
Diese Website verwendet für die einheitliche Darstellung von Schriftarten sogenannte Webfonts, die von Google bereitgestellt werden. Wenn Sie eine Seite aufrufen, lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in seinen Browser-Cache, um Texte und Schriften korrekt darzustellen. Wenn Ihr Browser keine Web Fonts unterstützt, wird eine Standardschriftart von Ihrem Computer verwendet.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/... und in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.com/policie...

Google TagManager
Der Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir über eine Schnittstelle sogenannte Website-Tags verwalten und so z.B. Google Analytics und andere Google-Marketingdienste in unser Online-Angebot integrieren können. Der Tag Manager selbst, der die Tags implementiert, verarbeitet keine personenbezogenen Daten der Nutzer. Hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer verweisen wir auf die folgenden Informationen zu den Google-Diensten. Verwendungsrichtlinien: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Google reCaptcha
Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

Font Awesome
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten und Symbolen Font Awesome. Anbieter ist die Fonticons, Inc., 6 Porter Road Apartment 3R, Cambridge, Massachusetts, USA. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Fonts in ihren Browsercache, um Texte, Schriftarten und Symbole korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Font Awesome aufnehmen. Hierdurch erlangt Font Awesome Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse diese Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Font Awesome erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der einheitlichen Darstellung des Schriftbildes auf unserer Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Wenn Ihr Browser Font Awesome nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Font Awesome finden Sie und in der Datenschutzerklärung von Font Awesome unter: https://fontawesome.com/privac....

Die Website verwendet Buttons der folgenden Social Media-Plattformen:

Die jeweiligen Buttons der vorgenannten Social Media-Plattformen auf unserer Internetseite sind so konfiguriert, dass diese Buttons standardmässig deaktiviert sind. Aktivieren Sie den jeweiligen Button (durch Anklicken), kann der Betreiber der betreffenden Social Media-Plattform registrieren, dass Sie auf unserer Internetseite sind und diese Information(en) für eigene Zwecke nutzen.

Newsletter
Gerne informieren wir Sie per Newsletter über unsere aktuellen Veranstaltungen und Angebote. Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschliesslich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Sie können sich mit dem Abmeldelink unter jedem Newsletter jederzeit wieder abmelden und damit der weiteren Verwendung Ihrer Daten widersprechen.

Zum Versand unserer Newsletter nutzen wir die Applikation CleverReach der Anbieterin CleverReach GmbH & Co. KG mit Sitz in Deutschland. CleverReach ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Insbesondere kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Es werden dabei technischen Informationen erfasst, z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp oder Betriebssystem. Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschliesslich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Näheres entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von CleverReach: https://www.cleverreach.com/de...

Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Urheberrechte
Das Urheberrecht und alle anderen Rechte an den Inhalten, Bildern, Fotos oder sonstigen Dateien auf der Website gehören ausschliesslich dem Betreiber dieser Website oder den namentlich genannten Rechteinhabern. Für die Vervielfältigung sämtlicher Dateien muss vorab die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsinhaber eingeholt werden.
Wer ohne Zustimmung der jeweiligen Urheberrechtsinhaber eine Urheberrechtsverletzung begeht, kann sich strafbar machen und unter Umständen Schadenersatzansprüche geltend machen.

Haftungsausschluss
Alle Angaben auf unserer Website wurden sorgfältig geprüft. Wir sind bemüht, dafür Sorge zu tragen, dass die von uns bereitgestellten Informationen aktuell, richtig und vollständig sind. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschliessen, so dass wir für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Informationen, auch journalistisch-redaktioneller Art, keine Gewähr übernehmen können. Haftungsansprüche, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Der Herausgeber kann Texte nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung ändern oder löschen und ist nicht dazu verpflichtet, die Inhalte dieser Website zu aktualisieren. Die Nutzung dieser Website bzw. der Zugang zu ihr erfolgt auf eigenes Risiko des Besuchers/der Besucherin. Der Herausgeber, seine Kunden oder Partner sind nicht verantwortlich für Schäden, wie z.B. direkte, indirekte, zufällige oder Folgeschäden, die angeblich durch den Besuch dieser Website verursacht wurden und übernehmen folglich keine Haftung für solche Schäden.

Der Herausgeber übernimmt auch keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt und die Verfügbarkeit von Websites Dritter, die über externe Links von dieser Website aus erreicht werden können. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich. Der Herausgeber distanziert sich daher ausdrücklich von allen fremden Inhalten, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstossen.

Alle Angebote sind freibleibend. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Rechte der betroffenen Person
Jeder Person stehen bei Vorliegen der massgebenden gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

  • das Recht, Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Personendaten zu verlangen;
  • das Recht, unrichtige oder unvollständige Personendaten korrigieren zu lassen;
  • das Recht, die Löschung oder Anonymisierung Ihrer Personendaten zu verlangen;
  • das Recht, die Einschränkung der Bearbeitung Ihre Personendaten zu verlangen;
  • das Recht, bestimmte Personendaten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten;
  • das Recht, eine Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, soweit eine Bearbeitung auf einer Einwilligung beruht.

Bitte beachten Sie aber, dass wir uns vorbehalten, unsererseits die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse haben (soweit wir uns darauf berufen dürfen) oder sie für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen.

Die Ausübung solcher Rechte setzt in der Regel voraus, dass Sie Ihre Identität eindeutig nachweisen (z.B. durch eine Ausweiskopie, wo deine Identität sonst nicht klar ist bzw. verifiziert werden kann).

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie uns unter der oben angegebenen Adresse kontaktieren. Jede betroffene Person hat überdies das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (http://www.edoeb.admin.ch).

Änderung der Datenschutzerklärung
Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website publizierte Fassung. Soweit die Datenschutzerklärung Teil einer Vereinbarung mit Ihnen ist, werden wir Sie im Falle einer Aktualisierung über die Änderung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise informieren.

Stand: 1. Dezember 2023

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden gerade angepasst und demnächst hier aufgeführt.

Verantwortlich für die Inhalte
Hochuli Konzert AG
Postfach 41
9056 Gais

Telefon: +41 71 791 07 70
info_at_hochuli-konzert.ch
www.hochuli-konzert.ch
www.hochuli-konzert.shop

Vertretungsberechtigte Personen
Jürg Hochuli, Henriette Joppien

Name des Unternehmens:
Hochuli Konzert AG

Registrationsnummer: CHE-110.361.285

Konzept und Gestaltung
Melchior Hochuli
melchiorhochuli.ch

Programmierung
Jonas Huber
modem.gmbh
       


Unsere Website wird laufend angepasst und mit Informationen ergänzt. Trotzdem können sich Fehler einschleichen oder gewünschte Informationen fehlen. Stellen Sie etwas dergleichen fest, bitten wir Sie, uns darüber zu informieren. Herzlichen Dank!

Haftungsausschluss
Der Autor übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, die aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen.

Alle Angebote sind freibleibend. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs. Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des jeweiligen Nutzers.

Urheberrechtserklärung
Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf dieser Website, gehören ausschliesslich Hochuli Konzert AG oder den speziell genannten Rechteinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung des Urheberrechtsträgers im Voraus einzuholen.